Württemberger starten mit der #brenzWG neues Youtube-Format

Württemberger starten mit der #brenzWG neues Youtube-Format
Die Welt ist seit "Corona" eine andere. Das evangelische Medienhaus in Stuttgart hat aus "einsam" in dieser Zeit "gemeinsam" gemacht und ist in ihre digitale #brenzWG auf Youtube gezogen. Dort soll zusammen gelacht, diskutiert und gebetet werden - wie in einer echten WG.

Seit "Corona" ist das Miteinander ist auf die Probe gestellt und ein jeder und eine jede versucht sich mit den neuen Gegebenheiten und all den Konsequenzen der neuen Vorschriften zu arrangieren. In ihrer ersten Folge sprechen Achim und Corinna über Gemeinschaft. "Wer also Lust hat, sich etwas abzulenken, frische Mutmacher zu hören und ein bisschen herzhaft zu lachen, ist in der #BRENZWG willkommen", sagen die Macher der neuen Videoreihe auf Youtube.

 

Alle zwei Wochen soll es eine neue Folge geben. Sehen Sie hier den Videotrailer zur #brenzWG:

Mehr zu Coronavirus, digitale Verkündigung
Betende Frau
Das Vaterunser hat in der Bibel eine kleine Vorrede von Jesus. Dort heißt es, dass Gott bereits weiß, was wir brauchen. Warum sollten wir dann noch beten? Weil es guttut, sagt Frank Muchlinsky in seinem neuen Zuversichtsbrief.
Olympia in Tokio 2021
Wegen der Teilnahmebeschränkungen bei den Olympischen Spielen in Tokio bieten die Kirchen in diesem Jahr Seelsorge für die deutschen Sportlerinnen und Sportler in digitaler Form an.