Württemberger starten mit der #brenzWG neues Youtube-Format

Württemberger starten mit der #brenzWG neues Youtube-Format
Die Welt ist seit "Corona" eine andere. Das evangelische Medienhaus in Stuttgart hat aus "einsam" in dieser Zeit "gemeinsam" gemacht und ist in ihre digitale #brenzWG auf Youtube gezogen. Dort soll zusammen gelacht, diskutiert und gebetet werden - wie in einer echten WG.

Seit "Corona" ist das Miteinander ist auf die Probe gestellt und ein jeder und eine jede versucht sich mit den neuen Gegebenheiten und all den Konsequenzen der neuen Vorschriften zu arrangieren. In ihrer ersten Folge sprechen Achim und Corinna über Gemeinschaft. "Wer also Lust hat, sich etwas abzulenken, frische Mutmacher zu hören und ein bisschen herzhaft zu lachen, ist in der #BRENZWG willkommen", sagen die Macher der neuen Videoreihe auf Youtube.

 

Alle zwei Wochen soll es eine neue Folge geben. Sehen Sie hier den Videotrailer zur #brenzWG:

Mehr zu Coronavirus, digitale Verkündigung
Covid-19 Impfstoff von Biontech/Pfizer für eine Impfung
Evangelische und katholische Hilfswerke fordern eine gerechtere Verteilung von Corona-Impfstoffen. Insbesondere vulnerable Gruppen weltweit müssten versorgt werden.
Playmobilfiguren stellen den dritten Brief des Johannes nach.
Der Brief richtet sich diesmal tatsächlich an eine Einzelperson: Gaius ist so eine Art Musterchrist, und der Verfasser warnt ihn vor einem gewissen Diotrephes, der sich ziemlich mies verhält. Michael Sommers Zusammenfassung in zwei Minuten.