Württemberger starten mit der #brenzWG neues Youtube-Format

Württemberger starten mit der #brenzWG neues Youtube-Format
Die Welt ist seit "Corona" eine andere. Das evangelische Medienhaus in Stuttgart hat aus "einsam" in dieser Zeit "gemeinsam" gemacht und ist in ihre digitale #brenzWG auf Youtube gezogen. Dort soll zusammen gelacht, diskutiert und gebetet werden - wie in einer echten WG.

Seit "Corona" ist das Miteinander ist auf die Probe gestellt und ein jeder und eine jede versucht sich mit den neuen Gegebenheiten und all den Konsequenzen der neuen Vorschriften zu arrangieren. In ihrer ersten Folge sprechen Achim und Corinna über Gemeinschaft. "Wer also Lust hat, sich etwas abzulenken, frische Mutmacher zu hören und ein bisschen herzhaft zu lachen, ist in der #BRENZWG willkommen", sagen die Macher der neuen Videoreihe auf Youtube.

 

Alle zwei Wochen soll es eine neue Folge geben. Sehen Sie hier den Videotrailer zur #brenzWG:

Mehr zu Coronavirus
Erzbischof Panti Filibus Musa aus Nigeria
Nigeria ächzt unter dem Terrorismus. Erzbischof Musa, Präsident des Lutherischen Weltbundes, sieht die Regierung seines Landes in der Pflicht. Die Kirchen setzten sich bereits stark für den Zusammenhalt der Gesellschaft ein, sagte er.
Boris Rhein, Hendrik Wüst und Reinhold Hilbers
Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin den Corona-Bonus für Pflegekräfte gebilligt. Sie sollen die Zusatzzahlungen ab Juli für die besonderen Belastungen während der Pandemie erhalten.