"Ocean Viking" rettet 39 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer

"Ocean Viking" rettet 39 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer

Das deutsche Rettungsschiff "Ocean Viking" hat am frühen Freitagmorgen im Mittelmeer 39 Bootsflüchtlinge gerettet, darunter fünf Frauen. Sie seien mit einem instabilen Holzboot 35 Seemeilen von der libyschen Küste entfernt in Seenot geraten, teilten die Hilfsorganisationen "SOS Méditerannée" und "Ärzte ohne Grenzen" mit, die das Schiff gemeinsam betreiben. Die Rettungsaktion habe sich wegen stürmischer See und hohen Wellengangs schwierig gestaltet. Die Flüchtlinge hatten zuvor bei der Meldestelle "Alarm Phone" einen Notruf abgesetzt.

Meldungen

Top Meldung
Brandenburger Tor in Berlin mit Anti-AfD-Schild
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat nach dem Anschlag von Hanau zum gesellschaftlichen Zusammenhalt aufgerufen.