Gemeinde findet Pfarrer über "Bauer sucht Frau"

Sven von Eicken

©Sven von Eicken

Sven von Eicken war Pfarrer in Namibia, hier im Jahr 2016 mit Familie.

Gemeinde findet Pfarrer über "Bauer sucht Frau"
Einen überraschenden Nebeneffekt hat die RTL-Doku-Soap "Bauer sucht Frau" für die württembergische Kirchengemeinde Marschalkenzimmern-Weiden. Via Bildschirm stießen sie auf ihren künftigen Pfarrer

Sie hat über die Sendung ihren neuen Pfarrer gefunden. Wie eine Mitarbeiterin berichtete, hatte eine Familie aus der Gemeinde im vergangenen Dezember am TV-Gerät die Hochzeit von Gerald und Anna in Namibia verfolgt. Der trauende Pfarrer kam ihnen bekannt vor: Es handelte sich um Sven von Eicken, den die Evangelische Landeskirche in Württemberg 2010 für den Auslandseinsatz in der deutschsprachigen lutherischen Kirche in Namibia freigestellt hatte. Vor seine Reise ins südliche Afrika war der Theologe bereits in der Region Rottweil im Dienst gewesen und hatte Kindern der Familie, die ihn nun im Fernsehen erspähte, im nahe gelegenen Dornhan Religionsunterricht erteilt.

Pfarrer Sven von Eicken war Pfarrer der Deutsch-Evangelisch-Lutherischen-Gemeinden Okahandja und Gobabis.

Da sich die Auslandszeit von Eickens ihrem Ende zuneigte und in Marschalkenzimmern die Pfarrstelle vakant war, nahm ein Kirchengemeinderat Kontakt auf und bat den Theologen um eine Bewerbung. Weil die Gemeindeleitung aber nicht mal eben zum Hören einer Predigt nach Namibia reisen konnte, traf sie den Kandidaten über eine Videokonferenz im Internet. Nach vielen Gesprächen und "kräftigen Gebeten", so die Mitarbeiterin, sei man sich einig geworden. Inzwischen ist Sven von Eicken mit seiner Frau und den drei Kindern bereits ins Pfarrhaus von Marschalkenzimmern eingezogen.

Meldungen

Top Meldung
Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Jochen Cornelius-Bundschuh
Mit einem Festgottesdienst und einer Kopfhörerparty hat die Evangelische Gemeindejugend Baden (EGJ) am Samstagabend ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Die EGJ habe in den letzten 50 Jahren in die Gesellschaft gewirkt und die Kirche verändert, erneuert und lebendiger gemacht.

aus dem chrismonshop

Choral:gut!
Es war Martin Luther, der den Choral populär gemacht hat. Er ließ die Lieder auf Flugblätter drucken und verteilte sie ans Volk. So entstand Gemeinschaft durch gemeinsames...