Brot für die Welt veranstaltet Aktionstreffen gegen Kinderarbeit

Deutschland spricht 2019
Brot für die Welt veranstaltet Aktionstreffen gegen Kinderarbeit
Das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt veranstaltet vom 30. August bis zum 1. September das dritte Aktionstreffen "Youthtopia" in Weimar. Unter dem Motto "Bildung statt Kinderarbeit" können sich junge Menschen zwischen 14 und 27 Jahren für eine gerechte Welt einsetzen, wie die Hilfsorganisation mitteilte.

Geplant sind nach Angaben des Veranstalters unter anderem Workshops und eine künstlerische Straßenaktion. Mit dabei seien junge Männer und Frauen aus Kamerun, Costa Rica, Georgien und anderen Ländern, die gerade in Deutschland einen Freiwilligendienst absolvieren oder hier studieren.

Gastgeber und Kooperationspartnerin ist den Angaben nach die Thuringia International School in Weimar, wo die Teilnehmer untergebracht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro.

Thuringia International School, Belvederer Allee 40, 99425 Weimar.

Meldungen

Top Meldung
Jugendliche absolviert ihr Freiwilliges Soziales Jahr in einer inklusiven Grundschule
Angesichts der Einführung von kostenlosen Bahnfahrten für Soldaten fordert der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) das gleiche Recht für Freiwilligendienstleistende.

aus dem chrismonshop

Choral:gut!
Es war Martin Luther, der den Choral populär gemacht hat. Er ließ die Lieder auf Flugblätter drucken und verteilte sie ans Volk. So entstand Gemeinschaft durch gemeinsames...