Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg besteht seit 40 Jahren

Modell für den Neubau der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg.

© epd-bild / Mathias Ernert

Vor mehr als 40 Jahren entstand das erste Modell für den Neubau des Modell für den Neubau der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg.

Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg besteht seit 40 Jahren
Mit einen Festakt und einer Fachtagung feiert die Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg ihr 40-jähriges Bestehen. Sie bietet diverse Abschlüsse an und ist für Studierende aller Glaubensrichtungen offen.
Deutschland spricht 2019

Die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg (HfJS) begeht in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen: Neben dem 200-jährigen Bestehen der Wissenschaft des Judentums als Disziplin feiert die Hochschule auch den 40. Jahrestag ihrer Gründung. Aus diesem Anlass lädt die Hochschule zu einer dreitägigen internationalen Fachtagung vom 16. bis 19. Juni ein. Zum Festakt am 17. Juni wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet.

Die 1979 gegründete Einrichtung ist eine private Hochschule mit Universitätsrang, die vom Zentralrat der Juden in Deutschland getragen wird. Sie wurde 1983 staatlich anerkannt, 2008 in die Hochschulrektorenkonferenz aufgenommen und 2009 durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert.

Die Hochschule deckt nach eigenen Angaben auf europaweit einzigartige Weise die Jüdischen Studien und ihre Teildisziplinen ab. Sie bezeichnet sich als ein Ort lebendiger wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit allen Facetten jüdischer Religion, Geschichte, Kulturen und Gesellschaften über geografische und zeitliche Räume hinweg. Die Hochschule, die für Lehrende und Lernende aller Glaubensrichtungen offensteht, bietet mehrere Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Staatsexamensstudiengänge für Jüdische Religionslehre an. Derzeit verfügt sie über zehn Lehrstühle in Teildisziplinen wie Bibel und jüdische Bibelauslegung, Talmud, Codices und rabbinische Literatur, Jüdische Geschichte, Sprachwissenschaft, Literatur, Kunst oder Jüdische Philosophie und Geistesgeschichte.

Meldungen

Top Meldung
Alte Männer spielen Schach
Mit einem "Freunde-Speed-Dating 60+" wollen zwei Augsburger Pfarrerinnen dem Alleinsein und der Einsamkeit bei älteren Menschen vorbeugen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

aus dem chrismonshop

Leuchtender Osterjubel – Wortlicht-Kerze
Die Osterbotschaft zum Leuchten bringen – und das ganz langsam: Nach dem Anzünden des Wortlichts erscheint der verborgene Text auf der Kerzenoberfläche und sorgt über 40...