Gemeinde sammelt mit Pflanzentauschaktion Geld für Kirchensanierung

"Blumen- und Pflanzentauschbörse" in Kirchengemeinde Göttingen.

© olaRocket / Photocase

Ein Kaktus für eine Geranie: Kirchengemeinde sammelt Geld mit Pflanzentauschbörse für die Sanierung ihrer St. Martini Kirche in Göttingen.

Gemeinde sammelt mit Pflanzentauschaktion Geld für Kirchensanierung
Bereits im Januar hatte die Gemeinde ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt, dabei waren fast 5.000 Euro an Spenden zusammengekommen. Für den 11. Mai lädt die Gemeinde nun zu einer "Blumen- und Pflanzentauschbörse" ein.

Mit einer weiteren ungewöhnlichen Aktion will die evangelische Kirchengemeinde Bovenden bei Göttingen Geld für die Sanierung ihrer Kirche sammeln. Für den 11. Mai werde von 14 bis 17 Uhr zu einer "Blumen- und Pflanzentauschbörse" ins Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus eingeladen, sagte Kirchenvorsteher Jan Fragel am Donnerstag. Alle Gäste könnten Pflanzen zum Tauschen und Verkaufen mitbringen. Bereits im Januar hatte die Gemeinde ein Benefizkonzert auf die Beine gestellt, dabei waren fast 5.000 Euro an Spenden zusammengekommen.

Die St. Martini Kirche war im August wegen massiver Schäden an den Holzkonstruktionen im Turm und an den Dachbalken komplett gesperrt worden. Baufachleute gingen davon aus, dass für die Sanierung rund 750.000 Euro nötig seien, sagte Fragel. Die rund 3.300 Mitglieder zählende Gemeinde lebt seit 1971 mit dem "Bovender Modell". Es schließt Reformierte und Lutheraner auf der Grundlage eines Vertrags in der Gemeinde zusammen. Das bedeutet, dass die Gemeinde zwar rechtlich nach der Ordnung der Evangelisch-reformierten Kirche arbeitet, die Landeskirche Hannovers dazu aber einen lutherischen Pfarrer entsendet. Dieses Modell gibt es außerdem in den benachbarten Orten Angerstein, Eddigehausen und Reyershausen.

Bildergalerie
Die Hausapotheke auf dem Balkon
Die Hausapotheke auf dem Balkon

Meldungen

Top Meldung
Wolfram Steckbeck vor dem Engelsgruß in der Nürnberger Kirche St. Lorenz
Wie politisch darf Kirche sein? Ein Thema, über das regelmäßig heiß diskutiert wird. In den Kommentargottesdiensten der Nürnberger Lorenzkirche haben Statements zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen seit einem halben Jahrhundert ihren Platz.