ZDF-Gala erbringt 2,6 Millionen Euro für kirchliche Hilfswerke

"Die schönsten Weihnachts-Hits" live aus München im ZDF mit Carmen Nebel.

© ZDF / Sascha Baumann

Die Gala "Die schönsten Weihnachts-Hits" live aus München verfolgten rund 3,5 Millionen Zuschauer.

Bei der diesjährigen ZDF-Spendengala sind rund 2,6 Millionen Euro für die Hilfswerke "Brot für die Welt" und Misereor zusammengekommen. Diesen Betrag habe Moderatorin Carmen Nebel gemeinsam mit ihren Gästen am Mittwochabend bis Mitternacht eingeworben, teilten die beiden kirchlichen Hilfsorganisationen mit.

Die Gala "Die schönsten Weihnachts-Hits" live aus München verfolgten rund 3,5 Millionen Zuschauer. Zu Gast waren zahlreiche Prominente, darunter Sängerin Mireille Mathieu, Star-Geiger David Garrett und Opern-Tenor Rolando Villazon. An der Spenden-Hotline nahmen unter anderen Ex-Boxerin Regina Halmich und Fernsehkoch Alfons Schuhbeck die Spendenzusagen entgegen. In Filmbeiträgen wurden Projekte des evangelischen Hilfswerks "Brot für die Welt" und der katholischen Organisation Misereor in Haiti, Südafrika und im Libanon vorgestellt. Allein 1,6 Millionen Euro spendete nach Angaben der Hilfswerke das Unternehmen Phoenix-Reisen.

Im vergangenen Jahr war bei der ZDF-Aktion eine Rekordsumme von mehr als 2,9 Millionen Euro zusammengekommen. 2016 spielte die Gala rund 2,35 Millionen Euro ein, 2015 spendeten die Zuschauer 2,45 Millionen. Das ZDF zeigt die Spendengala zugunsten der Hilfswerke seit 1998. Beide Organisationen blicken in diesem Jahr auf ihre Gründung vor 60 Jahren zurück.