An Weihnachten zählt vor allem die Familie

Weihnachten Familie

Foto: stock.adobe.com/Andrey Kuzmin

(Symbolbild)

An Weihnachten zählt vor allem die Familie
An Weihnachten steht für die meisten Deutschen die Familie im Vordergrund. In einer Umfrage im Auftrag des evangelischen Magazins "chrismon" (Dezember-Ausgabe) nannten 69 Prozent die Zusammenkunft der Familie als wichtigsten Grund, Weihnachten zu feiern.

An zweiter Stelle folgte mit 41 Prozent die Tradition aus Lichtern, Musik und Gerüchen. Jeder Vierte gab an, Weihnachten zu feiern, "weil ich an Jesu Geburt denke".

Für 16 Prozent ist der wichtigste Grund die Freude der Kinder. Jeder Zehnte feiert das Weihnachtsfest, um Geschenke zu machen, jeder 20., um beschenkt zu werden. Sechs Prozent gaben an, Weihnachten nicht zu feiern.



Für die Erhebung befragte das Emnid-Institut 1.009 Bürger in Deutschland. Bis zu zwei Mehrfachantworten waren möglich.

Meldungen

Top Meldung
Ein ökumenischer Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember 2019 an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnern.
Mit einer Mahnwache und einem ökumenischen Gottesdienst im Münchner Liebfrauendom soll am 14. Dezember an die im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge erinnert werden.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...