Kirchenmusiker aus aller Welt treffen sich in Witten

Internationales Treffen in der Evangelischen Pop-Akademie

© marqs / photocase.de

Was alle einte ist die Musik und der Gaube an Gott beim internationalen Treffen in der Evangelischen Pop-Akademie in Witten.

Kirchenmusiker aus Europa, Afrika und Asien treffen sich vom 6. bis 10. November in der Evangelischen Pop-Akademie in Witten. Auf der Tagung sollen internationale Musikprojekte und Kooperationen im Bereich Musik und Kirche entwickelt werden, wie die Pop-Akademie der Hochschule für Kirchenmusik Westfalen am Mittwoch in der Ruhrgebietsstadt ankündigte.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ausbildung von jungen Musikern für die Mitgliedskirchen der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) in Afrika, Asien und Deutschland.



Zu der Tagung laden die Hochschule, der Kirchenbund VEM und die Evangelische Kirche von Westfalen ein. Zu Gast sind den Angaben zufolge Kirchenmusiker und Dozenten von Ausbildungseinrichtungen aus Deutschland, Ungarn, Äthiopien, Tansania, Indonesien und den Philippinen. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorträge, Gesprächsrunden und Konzerte.