Merkel würdigt historische Leistung Kohls

gremiensitzung_der_b_53079965_i-201.jpg

Foto: dpa/Kay Nietfeld

Merkel würdigt historische Leistung Kohls
"Helmut Kohl verkörpert eine Epoche", sagte Merkel vor dem mit einer Europaflagge bedeckten Sarg mit Kohls Leichnam.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich mit Worten der Anerkennung und Dankbarkeit von Helmut Kohl verabschiedet. "Das wird für immer die alles überragende, einmalige, historische Leistung Helmut Kohls bleiben: Gemeinsam mit seinen Partnern bettete er die deutsche Einheit in die europäische Einigung ein", sagte Merkel am Samstag beim europäischen Trauerakt für den verstorbenen Altbundeskanzler im Europaparlament in Straßburg. "Ein Werk des Friedens, ein Werk der Freiheit und ein Werk der Einheit", fügte sie hinzu.

"Helmut Kohl verkörpert eine Epoche", sagte Merkel vor dem mit einer Europaflagge bedeckten Sarg mit Kohls Leichnam. Er habe in der Innen- und Außenpolitik Deutschlands "Pflöcke eingeschlagen", die bis heute gälten und "entscheidend das Europa mitgeschaffen, in dem wir heute leben". Die Bundeskanzlerin würdigte Kohls "ausgeprägtes, feines Gespür für das politisch Machbare". Kohl habe es verstanden, "Brücken zu bauen: Sie reichten nach Paris, Warschau, Washington und Moskau."



Merkel äußerte sich auch sehr persönlich. "So manche Geister schieden sich an ihm", sagte die in der ehemaligen DDR aufgewachsene Politikerin. "Auch ich kann davon erzählen, doch all das tritt zurück hinter seinem Lebenswerk." Die Bundeskanzlerin richtete ihren Dank an Kohl und unterdrückte dabei sichtlich Tränen: "Lieber Bundeskanzler Helmut Kohl, dass ich hier stehe, daran haben Sie entscheidenden Anteil", sagte sie und dankte für die Chancen, die Kohl ihr sowie allen Deutschen und Europäern ermöglicht habe. "Ich verneige mich vor Ihnen und Ihrem Angedenken in Dankbarkeit und Demut."

Meldungen

Top Meldung
Weihnachtsgottesdienste Corona
Stefan Riepe, Veranstaltungsmanager der hannoverschen Landeskirche, empfiehlt Gläubigen, sich für den Heiligabend-Gottesdienst rechtzeitig anzumelden.