ZDF-Fernsehgottesdienst mit Reformationsbotschafter Samuel Koch

Samuel Koch, Reformations-Botschafter anlässlich des Reformationsjubiläums 2017

Foto: Foto: Patrick Desbrosses

ZDF-Fernsehgottesdienst mit Reformationsbotschafter Samuel Koch
Beim Musikprojekt "Deep Organ on Rock" der Johanneskirche in Darmstadt verschmelzen im evangelischen Gottesdienst, den das ZDF am Sonntag, 30. April 2017, 9.30 Uhr, überträgt, Bass-Riffs mit Orgelakkorden. Mitwirkender ist auch Reformationsbotschafter Samuel Koch.

Der ZDF-Fernsehgottesdienst erzählt von "Jenseits von Eden". Pfarrer Gerhard Schnitzspahn greift im evangelischen Gottesdienst, den das ZDF am Sonntag, 30. April 2017, 9.30 Uhr, überträgt, selbst zur Elektrogitarre. Die Musik erzählt vom Paradies, aus dem der Mensch zwar vertrieben wurde, zu dem es aber einen Weg zurückgibt.

Unter den Mitwirkenden ist auch Samuel Koch, einer der Reformationsbotschafter des Jubiläumsjahres 2017 und Mitglied dieser Kirchengemeinde. Die Musik gestalten Bernhardt Brand-Hofmeister (Orgel), Dr. Alfred König, (E-Bass), Manfred Horschler, (Saxofon, Gesang), Manfred Gerber, (Saxofon, Gitarre), Stefan Distler,  (Percussion, Schlagzeug), Mirjam Thöne, (Gesang) und Pfarrer Dr. Gerhard Schnitzspahn (E-Gitarre).

Mehr zu Samuel Koch
Von Impulsen zum Denken und einer Generation 2017: Am 31. Oktober endet das Jubiläumsjahr zu 500 Jahren Reformation. Der Evangelische Pressedienst hat zehn Prominente aus Politik, Kultur, Kirchen und Religionsgemeinschaften nach ihrer persönlichen Bilanz gefragt.
Reformationsbotschafter Samuel Koch
"Luther wäre heute genauso modern, wie er es damals war." Samuel Koch über die Reformation und warum sie auch in der heutigen Zeit noch notwendig ist