Protestanten und Katholiken starten Online-Adventskalender

Protestanten und Katholiken starten Online-Adventskalender
Die beiden katholischen Bistümer und die beiden evangelischen Landeskirchen in Baden-Württemberg feiern mit einer ökumenischen Online-Aktion die Adventszeit. Wie die Erzdiözese Freiburg am Dienstag mitteilte, bieten sie vom ersten Advent (27. November) täglich Texte zu der Frage "Wie Gott begegnen?" an.

Auf der Website www.advent-online.de werden evangelische und katholische Autoren im täglichen Wechsel kurze Bibelstellen auslegen. Ergänzt werden diese Anregungen durch religiöse Texte aus der kirchlichen Tradition der Spätantike und des Mittelalters. Die Aktion endet am Heiligen Abend mit einem gemeinsamen Weihnachtsgruß des Bischofs der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Gebhard Fürst, des Erzbischofs der Erzdiözese Freiburg, Stephan Burger, des württembergischen Landesbischofs Frank Otfried July und des badischen Landesbischofs Jochen Cornelius-Bundschuh.

Die Texte unter dem Leitwort "anders gerecht" können auf der Homepage kostenlos abonniert oder auf Facebook www.facebook.com/AdventOnline/ und Twitter www.twitter.com/adventsimpulse verfolgt werden. Die gemeinsame Internetaktion der Kirchen findet zum zwölften Mal statt.

Mehr zu Advent, Adventskalender
Weihnachtsgottesdienste Online 2020
Auch zu Silvester und Neujahr gibt es Gottesdienste in Hörfunk und Fernsehen.
Ich steh an deiner Krippen hier von Paul Gerhardt
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest den Liedtext "Ich steh an deiner Krippen hier" von Paul Gerhardt aus dem Evangelischen Gesangbuch (EG 37).