Göring-Eckardt plädiert für mehr Islam-Unterricht

Göring-Eckardt plädiert für mehr Islam-Unterricht
Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, plädiert für mehr Islam-Unterricht an deutschen Schulen.
Deutschland spricht 2019

"Wo es den Bedarf gibt, sollten wir an Schulen muslimischen Religionsunterricht anbieten", sagte Göring-Eckardt in einem am Sonntag von "Welt online" verbreiteten Interview. Auch sollten verstärkt Imame an deutschen Universitäten ausgebildet werden.

"Dann ist klar, dass die Lerninhalte offen sind und den demokratischen Regeln entsprechen", sagte Göring-Eckardt. "Vielen Menschen, die zu uns kommen, ist ihre Religion sehr wichtig. Wir dürfen sie nicht irgendwelchen Hasspredigern oder Salafisten überlassen, die einen radikalen Islam propagieren", argumentierte sie. Jeder müsse seine friedvolle religiöse Identität finden können.

Meldungen

Top Meldung
Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm
Angesichts sinkender Mitgliederzahlen setzt der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm auf authentischen Glauben und klare Kante - auch gegen rechts.