Onlineportal informiert mehrsprachig über Sexualität und Gesundheit

Onlineportal informiert mehrsprachig über Sexualität und Gesundheit
Ein neues Onlineportal informiert Migranten über das Thema Sexualität und Gesundheit.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellte das mehrsprachige Angebot www.zanzu.de am Donnerstag in Berlin vor. Das Portal gebe in 13 Sprachen einfache und anschauliche Erklärungen zu den Themen Körper, Schwangerschaft und Geburt, Verhütung und sexuelle Gesundheit, hieß es.

Das Angebot richte sich vor allem an neu in Deutschland angekommene Menschen, erklärte Staatssekretärin Elke Ferner vom Bundesfamilienministerium. Gerade Flüchtlinge erhielten so einen diskreten und direkten Zugang zu Wissen. "Sie erfahren, welche Rechte sie haben, welche Gesetze gelten, wie das deutsche Gesundheitssystem funktioniert und wo sie Beratungsstellen in ihrer Nähe finden."

 

## Internet

 

 

Meldungen

Top Meldung
Annette Kurschus, Präses der evangelischen Kirche in Westfalen zum Thema Singen in Gottesdiensten in Corona-Zeiten.
Wegen der Corona-Pandemie sollte in Gottesdiensten derzeit auf das Singen verzichtet werden. Dass das schmerzt, versteht die westfälische Präses Annette Kurschus nur zu gut. Denn Singen und Beten hingen eng miteinander zusammen.