Evangelisation ProChrist startet im Oktober in 300 Gemeinden

Evangelisation ProChrist startet im Oktober in 300 Gemeinden
Christen aus mehr als 300 Gemeinden, Kirchen, Freikirchen und christlichen Gemeinschaften organisieren zwischen dem 2. Oktober und dem 16. November in 110 Städten die Evangelisationsveranstaltung "ProChrist live 2015".

Dies  teilte die ProChrist-Zentrale am Dienstag in Kassel mit. 80 Redner würden Besucher dazu einladen, sich mit dem christlichen Glauben zu beschäftigen. Eine zentrale Veranstaltung ist nicht vorgesehen, auch keine Satellitenübertragung. Die Gemeinden bekämen dadurch mehr zeitliche und inhaltliche Flexibilität, sagte ein Sprecher.

ProChrist wurde 1991 mit dem Ziel gegründet, den christlichen Glauben in Deutschland und Europa zu fördern. Die erste ProChrist-Woche fand 1993 mit dem amerikanischen Evangelisten Billy Graham statt. Seither haben nach Vereinsangaben rund 8,4 Millionen Menschen in Europa die Veranstaltungen, die alle zwei Jahre stattfinden, besucht. Vorsitzender des Vereins ProChrist ist der Theologe und Afrikanist Roland Werner.

Meldungen

Top Meldung
Hagia Sophia
Der Weltkirchenrat appelliert an den türkischen Präsidenten Erdogan, seine Entscheidung zu überdenken. Auch der EU-Außenbeauftragte und die Unesco äußern sich besorgt darüber, dass das Wahrzeichen Istanbuls kein Museum mehr sein soll.