Wo leere Gotteshäuser neu zum Leben erwachen

Alte Kapelle wird zum modernen Apartment

© Cornbread Works

Das niederländische Architekturbüro "Zecc Architecten" verwandelte in Utrecht eine alte katholische Kapelle in ein modernes Apartment. Dabei blieb der bauliche Charakter der kleinen Kirche erhalten. Zusätzliche Dachfenster machen den Raum heller und die Glasmalerei wirkt stimmungsvoll. Hinter dem ursprünglichen Altar wurde ein mondrianähnliches Fenster eingebaut. Der Balkon, auf dem die Orgel stand, wurde erweitert. Ehemalige Kirchenbänke stehen nun im Essbereich. Aus einzelnen Bänken wurde auch der Tisch gezimmert. Das Schlafzimmer des Apartments ist bewusst dunkler gehalten. Weitere Informationen unter <a href="http://www.zecc.nl/nl/Projecten/project/1/Woonkapel-Utrecht">www.zecc.nl</a>

Toggle

Im Apartment dem Himmel nah

Das niederländische Architekturbüro "Zecc Architecten" verwandelte in Utrecht eine alte katholische Kapelle in ein modernes Apartment. Dabei blieb der bauliche Charakter der kleinen Kirche erhalten. Zusätzliche Dachfenster machen den Raum heller und die Glasmalerei wirkt stimmungsvoll. Hinter dem ursprünglichen Altar wurde ein mondrianähnliches Fenster eingebaut. Der Balkon, auf dem die Orgel stand, wurde erweitert. Ehemalige Kirchenbänke stehen nun im Essbereich. Aus einzelnen Bänken wurde auch der Tisch gezimmert. Das Schlafzimmer des Apartments ist bewusst dunkler gehalten. Weitere Informationen unter www.zecc.nl

Sarika Feriduni
Markus Bechtold
Wo leere Gotteshäuser neu zum Leben erwachen
Was nützt eine Kirche, wenn niemand darin beten will? Statt das Gotteshaus aber verfallen zu lassen oder gar abzureißen, werden in den Niederlanden und in Belgien viele Jahre schon leerstehende Kapellen und Kirchen kreativ umgewandelt: zur Wohnung, zum Hotel oder zur Skatehalle.