Themen

Westdeutschland

21.06.2019 - 12:47
Wo stehen wir, dreißig Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer. Auf dem Dortmunder Kirchentag diskutierten die Bundesfamilienministerin, zwei Oberbürgermeister, ein Bürgerrechtler und eine Moderatorin
Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann während seiner Rede zu Kundgebungsteilnehmern in Leipzig.
01.05.2019 - 12:28
Bei der zentralen 1.-Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Leipzig hat DGB-Chef Reiner Hoffmann gleichwertige Lebensverhältnisse in Ost und West angemahnt.
Die Zahl der judenfeindlichen Straftaten hat 2018 im Vergleich zum Vorjahr um knapp zehn Prozent zugenommen.
02.04.2019 - 13:03
Die Beratungsstellen für Opfer rechtsextrem motivierter Gewalttaten haben 2018 einen Anstieg von Angriffen gegen Minderheiten und politische Gegner registriert.
Alle Inhalte zu: Westdeutschland
Chemnitz Kundgebung
17.09.2018 - 15:16
epd
Die Ereignisse in Chemnitz und Köthen haben den Dialog über Zuwanderung nochmals verschärft. Integrationsforscher warnen vor Panikmache. Einer neuen Studie zufolge beurteilen die Deutschen die Zuwanderung im Alltag positiver als weithin angenommen.
02.09.2018 - 10:05
epd
Einer Umfrage zufolge hat sich für 66 Prozent der Deutschen das Land seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 zum Negativen verändert.
Berliner Mauer an der Bernauer Straße.
13.08.2018 - 14:05
epd
Vor 57 Jahren begann der Bau der Berliner Mauer. Am Jahrestag wurde vor dem Bau neuer Mauern in Europa gewarnt und zur Verteidigung der Freiheit aufgerufen.
01.09.2015 - 09:46
epd
Mit Blick auf die Debatte um Rassismus in Ostdeutschland warnt Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, vor Pauschalisierungen. Es sei wenig hilfreich, den "Schwarzen Peter" zwischen Ost- und Westdeutschland hin- und herzuschieben, sagte Jahn der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe).
04.02.2014 - 14:19
epd
Die Kirchen dringen auf eine schnellere Bearbeitung der Anträge ehemaliger Heimkinder. Betroffene können beim Fons Heimerziehung West noch bis Ende 2014 Gelder beantragen.
03.02.2014 - 17:02
epd
Ostdeutsche leisten lokales Engagement während Westdeutsche vor einem Engagement ihre eigene politische Position prüfen. Im Seniorenheim mit einer Tanzgruppe aufzutreten, ist demnach legitim, im Kaufhaus weniger.
03.03.2013 - 12:17
epd
Die Angst vor Veränderung ist nach Einschätzung der neuen Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) im Westen größer als im Osten.
RSS - Westdeutschland abonnieren