Themen

Völkerrecht

Eine Handelsausstellung für militärisch genutzte Drohnen in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
31.08.2018 - 10:52
Der evangelische Friedensbeauftragte Renke Brahms hofft auf ein internationales Verbot sogenannter Killerroboter.
04.09.2017 - 10:29
Libyen verstößt aus Sicht der Juristen des Deutschen Bundestages mit der Behinderung von Seenotrettern weit vor seiner Küste gegen das Völkerrecht.
Freiwillige Helfer, die Opfer eines mutmaßlichen Giftgasangriffs in Chan Scheichun, Syrien, versorgen. Mutmaßliche Kriegsverbrechen in Syrien beschäftigen zunehmend die Bundesanwaltschaft.
01.06.2017 - 10:41
Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien beschäftigen mittlerweile auch die Bundesanwaltschaft.
Alle Inhalte zu: Völkerrecht
or dem Abmarsch in den Kampf gegen die aufständischen Hereros in Deutsch-Südwestafrika wird die 2. Marine-Feldkompanie eingesegnet (Archivfoto von 1904). In der Schlacht am Waterberg und während der darauf folgenden Vertreibung in die Omaheke-Wüste waren 1
06.01.2017 - 14:24
epd
Vor einem Gericht in New York haben Vertreter der Herero- und Nama-Völker in Namibia Deutschland verklagt. Sie wollen Schadensersatz für den Mord an mehr als 100.000 Menschen durch die deutsche Kolonialherrschaft zwischen 1904 und 1908.
Der EKD-Friedensbeauftragte Renke Brahms
02.12.2015 - 15:46
Dieter Sell
epd
Der Friedensbeauftragte der EKD, Renke Brahms, hat vor einem Einsatz der Bundeswehr in Syrien gewarnt. Nach den Grundsätzen evangelischer Friedensethik müsse für einen militärischen Einsatz als äußerstes Mittel einer rechtserhaltenden Gewalt zwingend ein Mandat des UN-Sicherheitsrates vorliegen, sagte Brahms dem epd. "Wir dürfen das ohnehin durch Einsätze in der Vergangenheit angeschlagene Völkerrecht nicht weiter aushöhlen", mahnte der Leitende Theologe der Bremischen Kirche.
22.08.2014 - 16:01
epd
Rudolf Seiters mahnte auf einem Festakt zum 150. Jahrestag der ersten Genfer Konvention die weltweite Einhaltung der völkerrechtlichen Verpflichtungen an.
11.07.2014 - 14:40
epd
Das humanitäre Völkerrecht hat nach Beobachtung der Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe für viele Kämpfer und Akteure kaum noch Bedeutung. Dazu kommt ein zunehmender Unwillen bei den Deutschen, für die Opfer von Gewalt und Kriegen zu spenden.
28.08.2013 - 11:36
epd
Die Folgen eines Militäreinsatzes wären völlig unkalkulierbar, heißt es in der Erklärung. "Nach dem Zweiten Weltkrieg hat jegliche Bekämpfung eines Krieges mit Krieg nur zu noch mehr Unheil geführt."
08.04.2011 - 14:49
Die Fragen stellte Hanno Terbuyken
Die Nato bombardiert Gaddafis Truppen in Libyen, um Zivilisten zu schützen. Geht das eigentlich? Ein Gespräch über die Aufgabe die Nato und die Rolle Deutschlands.
26.01.2011 - 16:45
Von Stefan Oeter und Anna Gebhardt
Der Bundestag stimmt über eine Verlängerung des Afghanistan-Mandats der Bundeswehr ab. Doch gegen wen dürfen die Soldaten überhaupt Gewalt anwenden?
RSS - Völkerrecht abonnieren