Themen

Das Vaterunser

Das Vaterunser ist sozusagen die Mutter aller christlichen Gebete. Es stammt von Jesus selbst und wird in allen Kirchen der Welt gebetet.
Trauer
22.11.2014 - 17:08
Hospizpastorin Heide Brunow begleitet Sterbende und ihre Angehörigen im Diakonie-Krankenhaus Hamburg-Volksdorf. Sie erklärt, welche Situationen auf Sterbende und Angehörige zukommen können und warum letzte Fragen nicht aufgeschoben werden sollten.
vater_unser_mareikeengelke_video.jpg
22.10.2016 - 09:20
Zum Reformationsjubiläum startet evangelisch.de die Mitmachkampagne #reformaction2017. Die erste von vielen Aktionen dreht sich um das wichtigste christliche Gebet: Gesucht wird das Vaterunser in 500 verschiedenen Sprachen und Dialekten.
Das Vaterunser in Deutscher Gebärdensprache i-201
23.11.2016 - 00:00
Das Gebet verbindet weltweit mehr als zwei Milliarden Christen und wird in Tausenden Sprachen und Dialekten gesprochen. Mindestens 500 davon wollen wir sammeln. Laden Sie eine Vaterunser-Aufnahme in ihrer Heimatsprache oder ihrem Dialekt hoch auf unserer Seite reformaction2017.de
Alle Inhalte zu: Vaterunser
01.04.2018 - 13:22
epd
Kirchen in der französischsprachigen Schweiz haben am Ostersonntag eine neue Übersetzung des Vaterunser-Gebets offiziell eingeführt. Die Gläubigen in Genf, Lausanne und anderen Orten der Romandie im Westen der Schweiz beteten das Vaterunser in seiner neuen Form.
 Vaterunser in Frankreich
28.02.2018 - 16:15
Julia Lauer
epd
In Frankreich beten Katholiken und Protestanten das Vaterunser seit Anfang Dezember in geänderter Fassung. Drei Pfarrer berichten, wie sie Gläubigen die Umgewöhnung erleichtern - damit das Gebet im Gottesdienst möglichst wenig ins Stocken gerät.
25.01.2018 - 16:39
epd
Die katholische Deutsche Bischofskonferenz hält an der bisherigen Fassung des Vaterunsers fest. Dafür spreche auch die konfessions- und länderübergreifende Einheitlichkeit des Gebets, teilte die Bischofskonferenz am Donnerstag in Bonn mit.
Die lange Nacht des Vaterunser
31.12.2017 - 08:22
Markus BechtoldVideo: Gideon Carius
evangelisch.de
In der Nacht vom 30. auf den 31. Oktober 2017 veranstaltete evangelisch.de die lange Nacht des Vaterunsers. Gemeinsam mit Julian Sengelmann und anderen Gästen blickten wir zurück auf das Jahr des Reformationsjubiläums.
Jahresrückblick 2017 evangelisch.de Redaktion
28.12.2017 - 22:16
Markus Bechtold, Lilith Becker, Claudius Grigat, Anika Kempf, Frank Muchlinsky, Lena Ohm
evangelisch.de
Das Jahr 2017 war voller Ereignisse und Überraschungen. evangelisch.de-Redakteuerinnen und Redakteure blicken zurück und erinnern sich, was sie am meisten bewegt hat.
Ulrich Körtner
14.12.2017 - 11:38
epd
Der Wiener Theologieprofessor Ulrich Körtner hat die Vorschläge von Papst Franziskus zu einer Überarbeitung des Vaterunsers zurückgewiesen.
Volxbibel
11.12.2017 - 15:59
Julia Lauer
epd
Martin Dreyer, freikirchlicher Theologe und Herausgeber der "Volxbibel", stimmt den Vorschlägen von Papst Franziskus zur Änderung des Vaterunsers zu.
"Der Kleine Katechismus"
11.12.2017 - 12:17
epd
Der Bochumer Theologieprofessor Thomas Söding hat die Kritik von Papst Franziskus an der deutschen Übersetzung des Vaterunsers zurückgewiesen.
Margot Käßmann
10.12.2017 - 15:48
epd
Diskussion um das Vaterunser: Der Papst hält eine Stelle im deutschen Gebetstext für falsch formuliert. Die Theologen Margot Käßmann und Christoph Kähler sind gegen Änderungen an der gängigen Übersetzung.
Betende Frau
08.12.2017 - 15:17
Lena Ohm
Das Vaterunser verbindet mehr als zwei Milliarden Christen weltweit, die meisten können den Text im Schlaf. Und jetzt wird darüber gestritten, ob die wohlbekannten Worte nicht tatsächlich anders lauten müssten. Die Hintergründe der Diskussion:
RSS - Vaterunser abonnieren