Auch wenn die Regierungskoalition sich auf einen Gesetzesentwurf einigte: Der Streit um Abkehr von nachträglicher Unterbringung ist offenbar noch nicht beigelegt.
Ein lange in Deutschland lebender und damit als verwurzelt geltender Ausländer darf auch nach einer schweren Straftat nicht unbefristet aus der Bundesrepublik ausgewiesen werden.
Die Sicherungsverwahrung für Schwerverbrecher muss reformiert werden, darin sind sich alle einig. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch Eckpunkte.
RSS - Straftat abonnieren