Themen

Sterbehilfe

Wenn ein Mensch selbstbestimmt sterben will, darf ein anderer ihm dabei helfen. Beihilfe zum Suizid ist in Deutschland nicht strafbar. Soll die organisierte Hilfe zum Suizid verboten werden? Die Evangelische Kirche sagt dazu, Ziel müsse immer sein, Menschen zum Leben zu ermutigen und von der Selbsttötung abzuhalten.
Eine alte Frau wählt eine Nummer auf einem Mobiltelefon.
06.11.2015 - 16:29
Der Bundestag hat überraschend deutlich ein Verbot von Sterbehilfe-Organisationen beschlossen. Organisierte Hilfe beim Suizid steht künftig unter Strafe. Die Regelung blieb bis zuletzt umstritten - und muss sich jetzt in der Praxis beweisen.
Eine jüngere Frau reicht einer älteren Frau eine Tablette.
06.11.2015 - 15:30
Spitzenvertreter der evangelischen Kirche finden die Entscheidung des Bundestages für ein Verbot geschäftsmäßiger Suizidbeihilfe richtig. Kerstin Griese (SPD), einige Bischöfe und Präsides haben sich dazu geäußert.
schmidtundberg.jpg
06.11.2015 - 08:29
Palliativmedizinerin Angelika Berg und Medizinethiker Kurt Schmidt wünschen sich einen anderen Fokus für die Sterbehilfe-Debatte. Sie fragen: Was bedeutet Selbstbestimmung am Lebensende?
Alle Inhalte zu: Sterbehilfe
Frau im Sterbebett mit Kerze
14.09.2020 - 09:48
epd
Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister hat seine Auffassung bekräftigt, dass Sterbehilfe ein Akt der Barmherzigkeit sein könne. Er plädiert für eine offene Diskussion in der Gesellschaft und in den Kirchen über das Thema.
Eine Verstorbene im Hospiz "Zuversicht" in Bielefeld-Bethel.
26.08.2020 - 13:57
epd
Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister kann sich Sterbehilfe auch in kirchlichen Einrichtungen vorstellen. "Wir diskutieren diese Ausnahmesituation zurzeit innerhalb der Kirche. Auch strittig", sagte der evangelische Bischof dem Magazin "Christ & Welt"
Leeres Krankenbett
10.08.2020 - 08:07
epd
In der Debatte um eine Neuregelung der Sterbehilfe in Deutschland hat sich der hannoversche Landesbischof Ralf Meister für ein ein Recht auf Selbsttötung plädiert.
Sterbehilfe Urteil aus Sicht des Theologen Friedemann Pannen
30.03.2020 - 14:52
epd
Der theologische Geschäftsführer der Diakonie Osnabrück Stadt und Land, Friedemann Pannen, hat das Sterbehilfe-Urteil des Bundesverfassungsgerichts als Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von schwer kranken Patienten begrüßt.
Sterbender im Hospiz
26.02.2020 - 11:07
epd
Die beiden großen Kirchen haben sich enttäuscht über das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Sterbehilfe geäußert. Man befürchte, dass alte und kranke Menschen nun subtil unter Druck gesetzt würden, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.
Sterbehilfe
25.02.2020 - 14:48
Corinna Buschow
epd
Vor dem für Mittwoch erwarteten Urteil über das Verbot organisierter Suizidbeihilfe hat der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, an Gesetzgeber und Gesellschaft appelliert, Sterbehilfe nicht als Normalfall zuzulassen.
Patientin im Pflegebett
25.02.2020 - 10:56
Christine Süß-Demuth
epd
Gibt es ein vom Grundgesetz geschütztes "Recht auf selbstbestimmtes Sterben"? Und welche Bedingungen gelten dann? Am 26. Februar verkündet das Bundesverfassungsgericht sein Urteil zum Verbot der organisierten Hilfe beim Suizid.
Wolfgang Huber
26.08.2019 - 11:08
epd
Der Berliner Altbischof Wolfgang Huber hat vor einer Lockerung der rechtlichen Bestimmungen zur Sterbehilfe gewarnt.
Andreas Voßkuhle
17.04.2019 - 11:24
Christine Süß-Demuth
epd
Das Bundesverfassungsgericht verhandelt über das kontrovers diskutierte Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe. Konkret geht es um Paragraf 217 des Strafgesetzbuchs.
RSS - Sterbehilfe abonnieren