Seemänner in Hamburg durften monatelang Corona bedingt nicht ausreisen.
Für einige der Seeleute aus Kiribati, die seit Oktober in Hamburg festsitzen, gibt es Hoffnung: Ihr Land hat endlich eine Einreisegenehmigung erteilt. Doch allzu schnell werden sie wohl noch nicht in ein Flugzeug nach Hause steigen. Seemannspastor Ristau über die Fortschritte.
Seenotrettung
Schiffe und Experten sind im Mittelmeer genug vorhanden – doch auf dem EU-Gipfel fehlt der politische Wille, die Seenotretter einzusetzen.
Die deutsche Seemannsmission versorgt Seeleute in London mit Lektüre, Videos und Wollmützen. Missionieren will Hafenseelsorger Jörn Hille nicht - doch zuhören muss er oft.
RSS - Seefahrt abonnieren