Themen

Regenbogenfamilie

05.12.2018 - 10:14
Statt sich auf wissenschaftliche Fakten zu stützen, bleibt Bundesbildungsmisterin Karliczek in ihrer Ablehnung der Ehe für alle lieber im Vagen. Ihr Nein begründet sie nicht konkret, sondern beschwört stattdessen abstrakte Bedrohungen herauf, wenn Kinder bei gleichgeschlechtlichen Eltern aufwachsen. Ein gefährliches Verhalten, das Ungleichheit legitimiert und damit letztendlich auch dem Hass gegen homosexuell begabte Menschen den Boden bereitet.
Benachteiligungen, die lesbische Paare bei der Anerkennung der Elternschaft haben.
07.11.2018 - 09:29
Was macht uns zu Eltern? Wodurch fühlen wir uns als ­Vater, als Mutter? Diese Fragen haben Drehbuchautorin Kristl Philippi umgetrieben. Ihr WDR-Fernsehfilm "Unser Kind" zeigt Hürden und Benachteiligungen, die lesbische Paare bei der Anerkennung der Elternschaft haben.
Himmel
30.08.2017 - 07:04
Mark ist transsexuell. Er sagt: "Trans hat mit Transzendenz zu tun." Warum das so ist, erklärt er mir in einem Gespräch mit ihm.
Alle Inhalte zu: Regenbogenfamilie
Kommentar
12.02.2013 - 16:59
Markus Bechtold
evangelisch.de
Lesben und Schwule sollen bald in Frankreich heiraten und Kinder adoptieren dürfen. evangelisch.de-Redakteur Markus Bechtold findet: Kirche kann dabei helfen, indem sie Respekt und Verantwortung für alle Menschen in ihrer Mitte vorlebt.
Eli Wolf
10.12.2012 - 00:00
Markus Bechtold
evangelisch.de
Eli Wolf ist im Februar in die Bild-Schlagzeilen geraten, weil sie als lesbische Pfarrerin mit ihrer Lebenspartnerin, der Grünen-Politikerin Marlis Bredehorst, ein Kind erwartete. evangelisch.de hat sie nach der Geburt ihres Sohnes besucht.
06.08.2010 - 09:57
Von Michael Ruffert
7.000 Kinder leben bei schwulen oder lesbischen Paaren. Sie stammen meist aus früheren heterosexuellen Beziehungen. Ein Adoptionsrecht haben homosexuelle Paa
RSS - Regenbogenfamilie abonnieren