Themen

Die EKD-Flugschrift zum Reformationstag 2018

Flugschrift Reformationstag 2018
31.07.2018 - 12:16
Seit dem Reformationsjubiläum 2017 ist der Reformationstag neu im Blick der Gesellschaft. Der Feiertag trägt den Geist der Reformation weiter - in moderner Weise, schreibt der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, zum Reformationstag 2018.
ekd_fs_2018_49_web_i-201.jpg
31.07.2018 - 12:16
Hier finden Sie Bilder, das PDF des Heftes, Gottesdienstentwürfen, Predigten und weitere Ergänzungen zum Reformationstag 2018.
ekd_fs_2018_24_web_i201.jpg
31.07.2018 - 12:17
Die Flugschrift zum Reformationstag 2018 gibt es bei der EKD auch auf Papier. Sie können bis zu 25 Exemplare bestellen, die Ende August versandt werden.
Festgottesdienst an Himmelfahrt 2017 während des "Kirchentages auf dem Weg" in Leipzig
31.07.2018 - 12:15
Der Reformationstag als Feiertag zeigt "ein neues Selbstbewusstsein des reformatorisch geprägten Nordens", freut sich Thies Gundlach, auch als Anlass für kritische Rückfragen an sich selbst.
Kirchenfenster mit den Reformatoren (von oben im Uhrzeigersinn) Martin Luther (1483-1546), Johannes Calvin (1509-1564), Ulrich Zwingli (1484-1531) und Philipp Melanchthon (1497-1560) in der Heidelberger Peterskirche
31.07.2018 - 12:15
Wer sonntags in der Kirche fromm ist, für den kann es ab Montag nicht nur business as usual geben. Solche und andere Zumutungen für die damalige Glaubenswelt finden sich in Luthers Thesen zur Heidelberger Disputation.
Alle Inhalte zu: Reformationstag 2018
Junge Menschen auf dem Kirchentag 2017 in Wittenberg
31.07.2018 - 12:10
Katja Lembke
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Zwischen Reformationstag und Halloween liegt eine Chance auf Gemeinsamkeit.
Bild von Kürbislaternen zu Halloween
31.07.2018 - 12:10
Johanna Haberer
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Kein Kind freut sich auf den Reformationstag als Fest. Das war 2017 anders - da leuchtete der Reformationstag ähnlich hell wie die Kürbisleuchten zu Halloween. Ob sich das wiederholen lässt?
Graffiti "Ich bin getauft"
31.07.2018 - 12:09
Henning Kiene
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Wie es ist, die eigene Taufe bewusst zu erleben. Als Erwachsener getauft zu werden, ist ein spannender Moment, der nachwirkt.
Betende Hände
31.07.2018 - 12:09
Susanne Breit-Keßler
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Ruhe und Stille sind wichtig. Das Evangelium fordert jedoch mehr als Mediation. Es fordert heraus zum aktiven Handeln.
Rotes T-Shirt vom Reformationstag 2017 mit Schriftzug "Eine feste Burg ist unser Gott"
31.07.2018 - 12:09
Jochen Bohl
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Martin Luthers Kirchenlied "Eine feste Burg ist unser Gott" hat für Protestanten hohe Symbolkraft. Das Lied wurde zwar auch für nationale und militärische Zwecke missbraucht. Trotzdem: Melodie und Text bringen das Evangelischsein zum Ausdruck.
Mini-Globus auf einer Hand
31.07.2018 - 12:08
Ruth Gütter
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Ökologische Theologie ermutigt zu einer neuen Haltung der Kirche. Sie gibt wichtige Impulse für die dringend notwendige Umkehr zu einer nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsweise.
Person allein unter dem Firmament
31.07.2018 - 12:08
Sabine Bobert
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Gelebte Mystik setzt Kräfte frei, die Kirche zu erneuern. 500 Jahre nach Martin Luther kann lebendige Mystik helfen, das Projekt Reformation zeitgemäß fortzuführen.
Zettel mit Brainstorming-Notizen
31.07.2018 - 12:07
Frank Lehmann
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
500 Jahre Reformation, 50 Jahre 68er-Bewegung: Was verbindet Martin Luther mit den Protesten der Studierenden im Jahr 1968? Frank Lehmann hatte als Student ein Aha-Erlebnis, das ihm die Reformation näher brachte.
Werbeagentur in einer Kirche
31.07.2018 - 12:06
Janina Glienicke
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Die Kirchenbindung in den Niederlanden ist sehr gering. Die Kirchen kämpfen ums Überleben. In einer Stadt wie Amsterdam kann das nur im ökumenischen Miteinander gelingen.
Apfelbaum
31.07.2018 - 12:06
Simon Schild
EKD-Flugschrift Reformationstag 2018
Wer ein freiwilliges soziales Jahr leistet, entwickelt sich in dieser Zeit persönlich stark weiter. Das hat einen wichtigen Grund: Sie lernen Verantwortung zu übernehmen – für sich und für andere.
RSS - Reformationstag 2018 abonnieren