Themen

Kristina Schröder

Wo geht's hin mit der Familienförderung?
03.10.2013 - 15:00
Familienpolitik bleibt ein Streitthema. Drei Wirtschaftsforschungsinstitute gehen auf Distanz zur scheidenden CDU-Familienministerin Schröder und stellen ihre Empfehlungen selbst vor: Der Staat soll weiter in Kitas und ins Elterngeld investieren.
Kita Fakten
26.07.2013 - 16:08
Die Lage vor dem 1. August 2013, an dem der Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz für Unter-Dreijährige in Kraft tritt, ist konfus. Mal ist davon die Rede, dass genügend Plätze geschaffen wurden, mal wiederum nicht. Ein Überblick über die Zahlen.
25.05.2013 - 10:14
Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) fordert, die Verstümmelung weiblicher Genitalien in Deutschland umgehend unter Strafe zu stellen.
Alle Inhalte zu: Kristina Schröder
21.10.2012 - 14:29
epd
Nach einem Bericht des "Spiegel" gibt es in Deutschland nicht genug Kita-Plätze.
25.08.2012 - 10:48
epd
Ihr Druck habe viel bewegt. "28 Dax-Unternehmen haben sich eine Zielvorgabe für die Aufsichtsräte gegeben. Von den freigewordenen Aufsichtsratsmandaten sind 2012 rund 40 Prozent mit Frauen nachbesetzt worden"
29.05.2012 - 18:08
epd
Es soll an Kinder gezahlt werden, die seit dem 1. Januar 2012 geboren wurden.
03.04.2012 - 14:16
Von Sarah Salin
Das neue Eckpunktepapier des Bundesfamilienministeriums zu Babyklappen ist nach Ansicht des Adoptionsexperten Bernd Wacker inkonsequent.
29.03.2012 - 15:57
Ein flächendeckendes Angebot an Kinderbetreuungsplätzen könnte rund 110.000 Alleinerziehende in Arbeit bringen, so eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.
16.02.2012 - 09:33
Trotz Angela Merkels Machtwort hält der Vorsitzende der Jungen Gruppe der Union weiter an einer Sonderabgabe für Kinderlose fest. Aufgeben kommt nicht in Frage.
14.02.2012 - 13:29
Die Idee stammt von den "Jungen Wilden" in der Union: Kinderlose sollen ein Prozent ihres Einkommens abgeben, um die Sozialkassen zu stützen oder Bildung zu finanzieren.
14.02.2012 - 13:01
Von Thomas Östreicher
Zur Erhöhung der Geburtenrate sollen Kinderlose eine Strafabgabe zahlen, lautet ein Vorschlag aus der CDU. Doch der Plan ist untauglich und seine Begründung unlauter.
24.01.2012 - 16:10
Bei einem Spitzentreffen zum Thema Rechtsextremismus musste die Bundesregierung von vielen Seiten Kritik einstecken, insbesondere für die "Demokratie-Klausel".
05.06.2011 - 12:35
Von Yuriko Wahl-Immel
Die Politik will mehr Männer für die Erziehung der Kleinsten. In den Kitas sind nur ganz wenige Pädagogen männlich. Ronald Lennartz ist Tagesvater, damit totaler Exot.
RSS - Kristina Schröder abonnieren