Alle Inhalte zu: Jemen
 Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres
10.08.2018 - 11:48
epd
UN-Generalsekretär António Guterres hat den Angriff auf einen Schulbus im Jemen verurteilt. Er forderte eine schnelle und unabhängige Untersuchung, wie sein Sprecher, Farhan Haq, am Donnerstag (Ortszeit) in New York erklärte.
Kind in Sanaa, Jemen
31.07.2018 - 11:41
Mey Dudin
epd
Im Bürgerkriegsland Jemen verschärft sich wegen der Sommerhitze die Lage noch weiter. "Die Cholera-Gefahr steigt wieder", sagte die Geschäftsführerin und Vorstandsvorsitzende der Organisation Save the Children Deutschland, Susanna Krüger.
Angesichts der vielen Kriege in der arabischen Welt und in Afrika ruft das UN-Kinderhilfswerk Unicef zu mehr Hilfen für traumatisierte Kinder und Jugendlichen auf.
05.07.2018 - 16:16
epd
Gewalt, Kriege und Krisen betreffen eines von vier Kindern auf der Welt. Sie tragen nicht nur körperliche, sondern auch seelische Wunden davon. Die Unicef bittet um Hilfe.
Drohende Hungersnot in jemenitischer Hafenstadt Hodeida wo sich mit Beginn der Offensive auf die jemenitische Hafenstadt Hodeida eine Katastrophe für die Bevölkerung abzeichnet.
13.06.2018 - 14:21
epd
Mit Beginn der Offensive auf die jemenitische Hafenstadt Hodeida zeichnet sich nach Einschätzung von Hilfsorganisationen eine Katastrophe für die Bevölkerung ab. Die Bombardements ließen unzählige Tote befürchten.
Eine Gruppe von Migranten steht an einer Mauer des völlig überfüllten Flüchtlingslagers Moria auf der Insel Lesbos im Ägäischen Meer.
12.06.2018 - 15:51
epd
"Ärzte ohne Grenzen" geht mit der EU hart ins Gericht. Das Leid der Flüchtlinge vor der Haustür werde bewusst in Kauf genommen, um den Zustrom zu begrenzen. Die Not der Geretteten auf dem Schiff "Aquarius" sei nur ein Beispiel von vielen.
Radhya Al-Mutawakel in Paris
23.03.2018 - 11:26
Mey Dudin
epd
Inmitten des Krieges arbeitet Radhya al-Mutawakel im Jemen für die unabhängige Menschenrechtsorganisation Mwatana, die gut 60 Mitarbeiter hat. sie berichtet aus der Hauptstadt Sanaa, wie die Menschen ihren Alltag zwischen Leben und Tod zu bewältigen versuchen.
12.02.2018 - 11:35
epd
Im Bürgerkrieg im Jemen sind laut den UN seit März 2015 rund 15.500 Zivilisten getötet oder verletzt worden. Knapp 6.000 von ihnen seien durch Gewalteinwirkung gestorben, rund 9.500 hätten Verwundungen erlitten, teilte der UN-Hochkommissar für Menschenrechte mit.
Cholera-Epidemie
07.02.2018 - 15:23
epd
Wenn im März die Regenzeit beginnt, drohe die Zahl der Fälle im Bürgerkriegsland Jemen noch weiter anzusteigen, sagt der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO).
n Deutschland erhalten zahlreiche Flüchtlinge eine Impfung gegen Grippe, Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten (Pertussis) und Polio (Kinderlähmung).
22.01.2018 - 12:13
epd
Neben Cholera breitet sich nun auch Diphtherie im Bürgerkriegsland Jemen dramatisch aus. Vor allem Kinder zählen nach Angaben von "Save the Children" zu den Opfern.
Die UN und ihre humanitären Partnerorganisationen  brauchen in diesem Jahr mehr als 2,4 Milliarden Euro, um kranken und hungernden Menschen im Jemen zu helfen.
21.01.2018 - 17:57
epd
Die UN und ihre humanitären Partnerorganisationen brauchen in diesem Jahr mehr als 2,4 Milliarden Euro, um kranken und hungernden Menschen im Jemen zu helfen.
RSS - Jemen abonnieren