Themen

Intersexuelle

EuroPride in Wien
26.06.2019 - 07:15
Im Juni ist weltweit der Monat der queeren Pride Paraden. In diesem Jahr fand beispielsweise der EuroPride in Wien statt (Katharina Payk hat darüber im Vorfeld berichtet). Dort haben sich ca. 150 Gläubige und Anhänger*innen verschiedener Religionsgemeinschaften unter der Initiative „Religions for Equality“ gezeigt: Ich habe darüber mit der Teilnehmerin Katharina Satlow gesprochen.
30.03.2019 - 09:51
Das Ende 2018 eingeführte Gesetz zum dritten Geschlecht geht nach Ansicht von Aktivisten nicht weit genug: "Dass dieses Gesetz bisher nur intergeschlechtlichen Menschen offensteht, ist seine größte Schwäche", sagte Lucie Veith vom Verein "Intersexuelle Menschen" dem epd.
20.03.2019 - 09:32
Sich auf den Namen Christi zu berufen ist Privileg und Verpflichtung zugleich. Die CDU nimmt dieses Privileg durch ihrem Parteinamen in Anspruch, doch der entwürdigende Umgang, den einige ihrer Spitzenpolitiker_innen derzeit mit intersexuellen Menschen an den Tag legen, ist mit der Verpflichtung zur Nachfolge Jesus Christi nicht vereinbar.
Alle Inhalte zu: Intersexuelle
Intersexualität
09.11.2017 - 11:00
Jonas Krumbein
epd
Das Bundesverfassungsgericht hat ein drittes Geschlecht für den Eintrag im Geburtenregister gefordert. Nicht nur Behörden stellt das vor ganz praktische Herausforderungen. Auch die Kirchen müssen Formen für den Umgang mit intersexuellen Menschen finden.
08.11.2017 - 16:06
epd
Nach der erfolgreichen Klage ist die Freude bei Vanja groß: Das Bundesverfassungsgericht hat dem intersexuellen Menschen Recht gegeben. Künftig soll es in Geburtenregistern ein drittes Geschlecht geben.
Hilde Raastad beim Gay Pride in Rom 2011, Fotos: privat/ Bill Wilson
12.04.2017 - 07:15
Dr. Kerstin Söderblom
Letzten Sonntag war Palmsonntag. Es ist ein Tag, der mich schon eine ganze Weile lang beschäftigt. Die Theologin Hilde Raastad hat mich zum Thema inspiriert.
gender_queer_buecher.jpg
03.03.2017 - 13:54
Matthias Albrecht
Gender Forschung in die Nähe des Nationalsozialismus zu rücken, so wie es Reinhard Slenczka aktuell versucht, ist ein Skandal. Der renommierte Theologe verlässt damit den Boden einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung zu Gunsten billiger Polemik.
muesli_2.jpg
20.01.2017 - 12:17
Matthias Albrecht
Der Kampf für Geschlechtergerechtigkeit soll eine Ideologie sein? Nein. Ideologisch ist, wie Geschlecht derzeit in unserer Gesellschaft normiert wird. Christ_innen sollten sich aufgerufen fühlen, diese Ideologie in Frage zu stellen.
weg_am_morgen.jpg
06.01.2017 - 12:36
Matthias Albrecht
Ein neues Jahr beginnt. Viele Lesben, Schwule, Bisexuelle, sowie inter- und transgeschlechtliche Menschen sehen mit Sorge in die Zukunft. Gott gebietet uns, in all unserer Not den Blick zu ihm aufzuheben. Eine Andacht zum Jahresanfang.
sonnenaufgang.jpg
23.12.2016 - 12:01
Matthias Albrecht
Die Wiederkunft Christi ist eine wunderbar tröstliche Verheißung. Auch homosexuellen-, bisexuellen-, intersexuellen-, transgeschlechtlichen- und queeren Menschen, sowie deren Unterstützer_innen gibt sie Anlass zur Hoffnung.
virginia_declaration_of_rights.jpg
11.11.2016 - 21:50
Matthias Albrecht
Die einen sind begeistert, die anderen haben Angst. In der LGBTIQ-Bewegung löst die Wahl Donald Trumps pures Entsetzen aus. Viele sorgt besonders, dass bislang völlig unklar ist, was der rechtskonservative Populist vorhat. Nur eines scheint klar, die Gleichstellung von Menschen mit unterschiedlicher Sexualität und/ oder Geschlechtlichkeit ist in großer Gefahr.
Vorstand des Regenbogenforums e.V. - christliche LSBTTIQ Gruppen in Deutschland: Juliane Kuske, Anette Delbrück, Paul Raschka (v.r.), nicht auf dem Bild: Manuela Sabozin-Oberem.
04.10.2016 - 21:54
Dr. Kerstin Söderblom
Am ersten Oktoberwochenende haben sich rund 90 Lesben, Schwule, Bi-, Transsexuelle, Transidente, Intersexuelle und Queers (LSBTTIQ) in Bielefeld zum Vernetzungskongress christlicher LSBTTIQ Netzwerke und Gruppen getroffen. Es war gleichzeitig die Gründungsversammlung des Vereins "Regenbogenforum e.V. - Christliche LSBTTIQ in Deutschland".
Christopher Street Day in Amsterdam.
31.08.2016 - 12:40
Dr. Kerstin Söderblom
Der Christopher Street Day in Amsterdam ist traditionell eine Parade auf den Kanälen von Amsterdam. In diesem Jahr war erstmals auch ein Boot der Weltreligionen mit unterwegs.
RSS - Intersexuelle abonnieren