Themen

Glaubensfragen

07.12.2020 - 08:00
… und er war auf meiner Seite
05.10.2020 - 08:00
Ich habe mir immer die Frage gestellt, ob ich Gott auch in dem Moment fühle, in dem es mir so richtig gut geht. Wenn ich einen Lauf habe, wenn mir "die Sonne aus dem Arsch strahlt"! Wenn nicht die Frage im Raum steht: "Warum lässt Du das zu?"
 "Sieben und mehr Wochen Zuversicht" behandelt das Thema "Nähe".
23.04.2020 - 08:57
Nähe ist wichtig. Wer es schafft, Nähe auf andere Art als körperlich zu empfinden, kann sich glücklich schätzen. Die neunte Zuversichts-Mail von Frank Muchlinsky
Alle Inhalte zu: Glaubensfragen
Die Pfarrachhöhe ist eine Erhebung in der Hundsteingruppe in Österreich und fällt durch die drei Kreuze auf ihrem Gipfel auf. Von dort hat man eine wunderbare Sicht auf die umliegenden Almen.
20.04.2019 - 08:33
epd
Einer Umfrage zufolge glaubt nur noch etwas mehr als die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) an "einen Gott".
Kabarettist Jan-Christof Scheibe
13.09.2018 - 09:31
Mechthild Klein
Der Hamburger Kabarettist Jan-Christoph Scheibe beschäftigt sich in seinem Programm mit der Frage: "Wie glaubt man und wenn ja, warum?" Dass er es damit ernster meint, als man denkt, erkennt man daran, dass er damit zum Dialog in Kirchen einlädt.
leyendecker_videovorschaltbild_i-201.png
14.06.2017 - 16:36
Markus Bechtold
evangelisch.de
Hans Leyendecker, Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentags 2019, erzählt woran er nicht mehr und woran er heute glaubt. Dabei erzählt er, wer Gott für ihn ist.
umfrage_runde_kopfe_i-201.jpg
12.06.2017 - 09:21
Markus Bechtold
evangelisch.de
Reformationsbotschafterin Margot Käßmann, der Präsident des Kirchentags Hans Leyendecker und andere erzählen, woran sie nicht mehr und woran sie heute glauben. Dabei geben sie Einblicke, wer Gott für sie wirklich ist. evangelisch.de-Redakteur Markus Bechtold hat nachgefragt.
25.02.2017 - 11:38
epd
Die Schriftstellerin Dörte Hansen wünscht sich eine Begabung zum Glauben. "Ich suche Gott noch immer", sagte Hansen dem evangelischen Monatsmagazin "chrismon" (März-Ausgabe).
Glaubenskurs für Kirchenvorsteher
01.06.2016 - 09:44
Anne Kampf
evangelisch.de
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau hat einen Glaubenskurs extra für Kirchenvorstände entwickelt. Nicht weil sie zu wenig wüssten. Sondern weil sie Inspiration und Kraft für ihre Arbeit brauchen.
Ein junger Mann betet bei der Christival-Abschlussfeier in Bremen 2008.
28.04.2016 - 00:00
Hanno Terbuyken, Anne Kampf
evangelisch.de
Thema des Christival 2016 in Karlsruhe ist "Versöhnung": Wie können Menschen wieder zueinander finden? Auch beim Thema Homosexualität, das evangelikale Christen derzeit spaltet, stellt sich diese Frage. Darum soll es bei dem großen Jugendkongress aber nur am Rande gehen.
Wenn der Glaube in die Pubertät kommt
28.10.2015 - 09:54
Karin Vorländer
Launenhaftigkeit und emotionale Wechselbäder in Kombination mit der abweisenden Stacheligkeit eines Kaktus fordern Eltern pubertierender Kinder heraus. Aber nicht nur die Beziehung zu den Eltern verändert sich in der Pubertät. Auch der Glaube macht einen Wandel durch.
Ein junger Insasse streckt sich nach einer Gebetskarte, die über dem Fenster seiner Zelle in einem Gefängnis in Los Angeles hängt.
26.08.2015 - 15:10
Konrad Ege
epd
In US-Gefängnissen spielt Religion eine wichtige Rolle. Viele Inhaftierte bekehren sich zum christlichen Glauben, sie studieren Theologie oder lassen sich im Knast zu Seelsorgern ausbilden. Das Strafmaß ändert sich allerdings nicht.
thinkstockphotos-453758357_i-201.jpg
23.04.2015 - 11:30
epd
"Die Reduzierung der Wirklichkeit auf das empirisch Messbare ist ein Ausdruck der Verarmung", sagt Heinrich Bedford-Strohm.
RSS - Glaubensfragen abonnieren