Themen
07.07.2018 - 15:30
Es gebe jedoch keine Hinweise darauf, dass ein noch stärkeres Nervengift verwendet wurde, heißt es in einem Zwischenbericht.
19.03.2014 - 18:00
Rund acht Monate nach einem verheerenden Giftgas-Angriff in Syrien werden weitere Details bekannt. Deutsche Firmen könnten in den 1980er Jahren Komponenten für Waffenfabriken geliefert haben.
UN inspectors in Syria
01.10.2013 - 15:14
Die internationale Mission zur Kontrolle und Vernichtung der syrischen Chemiewaffen hat am Dienstag begonnen: Ein Team von 20 Inspektoren der in Den Haag ansässigen Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) traf in Syrien ein.
Alle Inhalte zu: Giftgas
21.09.2013 - 12:22
epd
"Wichtige deutsche pharmazeutische, chemische und maschinenbautechnische Unternehmen" hätten Syrien geholfen, seine Produktionsanlagen aufzubauen, heißt es der "Westdeutschen Allgemeine Zeitung" zufolge in dem Report.
File photo of a man, affected by what activists say is nerve gas, breathing through an oxygen mask in the Damascus suburbs of Jesreen
18.09.2013 - 09:00
Benjamin Dürr
epd
Noch sind den Juristen am Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag die Hände gebunden: Sie dürfen in Syrien nicht ermitteln. Doch nach dem UN-Bericht über den Giftgas-Einsatz werden die Forderungen lauter, die Taten zu ahnden.
08.09.2013 - 17:15
epd
Sie haben nach Erkenntnissen deutscher Geheimdienste seit rund vier Monaten immer wieder auf den Einsatz von Giftgas gedrungen.
29.08.2013 - 12:59
epd
Ein Nachweis eines großflächigen Einsatzes von Nervengas in Syrien durch die UN-Inspektoren sei ein klarer Interventionsgrund, sagte der katholische Moraltheologe Eberhard Schockenhoff.
Syrische Flüchtlinge
28.08.2013 - 00:00
Anne Kampf
evangelisch.de
Ein Militärschlag der USA gegen Syrien steht offenbar bevor. Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, sagt: "Bomben lösen keine Probleme". Lieber beten und den Flüchtlingen helfen.
US Lenkwaffen-Zerstörer
27.08.2013 - 13:51
Jan Dirk Herbermann
epd
Nach den möglichen Giftgasattacken des syrischen Regimes drohen die USA dem Diktator Assad immer lauter mit Militärschlägen. Die Vereinten Nationen schiebt die Obama-Regierung ins Abseits.
26.08.2013 - 13:13
epd
"Der mutmaßliche großflächige Einsatz von Chemiewaffen ist ein Tabubruch und eine schwere Verletzung der UN-Chemiewaffenkonvention", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.
25.08.2013 - 11:24
epd
Es seien Symptome wie Krämpfe, übermäßige Speichelbildung, stark verengte Pupillen, verschwommener Blick und Atemnot beschrieben worden, sagt der Einsatzleiter von "Ärzte ohne Grenzen", Bart Janssens.
22.08.2013 - 14:24
epd
Nach Berichten über einen mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz syrischer Regierungstruppen mit Hunderten Toten herrscht Alarmzustand: Der Weltsicherheitsrat verlangt schnelle Aufklärung, Außenminister Westerwelle fordert Zugang für UN-Inspekteure.
21.08.2013 - 17:55
epd
Nur zügige Kontrollen durch die in Syrien anwesenden UN-Inspekteure könnten eindeutige Ergebnisse bringen,
RSS - Giftgas abonnieren