Alle Inhalte zu: Ethik
Heinrich Bedford-Strohm
07.10.2018 - 09:48
Franziska Hein
epd
"Digitalisierung gestalten geht nur international", sagte EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm zum Abschluss seiner USA-Reise. Fragen des Datenschutzes oder der Serversicherheit ließen sich nur länderübergreifend lösen.
Gerhard Wegner
18.09.2018 - 11:14
epd
Der hannoversche Theologe und Sozialwissenschaftler Gerhard Wegner warnt vor einem zu großen Tempo bei der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft. "Wenn die Zeit für eine Gestaltung der digitalen Souveränität fehlt, überfordert das die Menschen", sagte der Sozialethiker.
Organspende
12.09.2018 - 11:17
epd
Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, hat sich gegen die von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angeregte Widerspruchslösung beim Thema Organspende gewandt.
Organspende
07.09.2018 - 15:10
epd
Die Evangelischen Frauen in Deutschland lehnen die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgeschlagene Widerspruchsregelung bei der Organspende ab. Ein solches Modell würde einen Wechsel von der Freiwilligkeit hin zur Verpflichtung bedeuten.
Organspendeausweise
07.09.2018 - 12:16
Lynn Osselmann
epd
Im vergangenen Jahr erreichte die Zahl der Organspenden den niedrigsten Stand seit 20 Jahren. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spricht sich für die sogenannte Widerspruchslösung aus. Würde diese Regelung zu mehr Organspenden führen?
Kühlboxen für Spenderorgane stehen im OP für die Spenderorgane auf einem OP-Wagen bereit.
03.09.2018 - 10:52
epd
Der Sozialethiker Peter Dabrock hat das Plädoyer von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für eine Widerspruchslösung bei der Organspende scharf kritisiert.
Die Kirche St. Peter und Paul in der Nähe der Pfaueninsel enthält einen unverändert erhaltenen Kirchenraum aus der Zeit des Klassizismus in Berlin.
17.08.2018 - 09:06
Patricia Averesch
evangelisch.de
Jeder will das zu der Uhrzeit machen können, was er will. Das gilt auch für den Kirchenbesuch. Doch evangelische Kirchen haben meist feste Öffnungszeiten. Eine Kirche in Berlin will künftig allerdings auch früh und spät ihre Türen öffnen - für Smartphone-Besitzer.
Josef Hecken
10.08.2018 - 15:37
Bettina Markmeyer
epd
Trotz ethischer Bedenken: Josef Hecken, Vorsitzender des Ausschusses, der über die Kassenleistungen entscheidet, rechnet damit, dass Blutproben-Tests auf ein Down-Syndrom beim ungeborenen Kind künftig von den Krankenkassen bezahlt werden müssen.
29.07.2018 - 15:18
epd
Allein auf die Klärung durch die Rechtsprechung zu hoffen, löse noch nicht die Herausforderungen politischer Gestaltung, schreiben die Professoren Peter Dabrock und Matthias Braun im "Tagesspiegel".
Bluttest auf Down-Syndrom
22.07.2018 - 15:52
epd
Auf den Bundestag kommt eine Ethikdebatte über Bluttests bei Schwangeren zur Erkennung erkrankter Embryonen zu.
RSS - Ethik abonnieren