Warum der Altar an Karfreitag verhüllt wird.
05.04.2020 - 15:29
Der frühere ZDF-Moderator Peter Hahne fordert, trotz der Corona-Pandemie an Karfreitag und Ostern die Kirchen zu öffnen.
05.04.2020 - 10:45
Angesichts der Corona-Krise geraten Verantwortliche aus Politik, Medizin, Wirtschaft und Kirchen nach Ansicht des evangelischen Theologen Ralph Charbonnier zunehmend in eine Zwickmühle.
Entscheidung über Leben und Tod während Corona
01.04.2020 - 14:24
Noch gibt es genug Intensivbetten. Doch auch bei uns könnte in der Corona-Krise der Fall eintreten, dass Ärzte entscheiden müssen, wer noch intensivmedizinisch behandelt werden soll und wer nicht. Dafür brauchen sie ethische Richtlinien, sagt der Theologe Ulrich Körtner.
Alle Inhalte zu: Ethik
Beatmungsgerät in einem Patientenzimmer auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim.
27.03.2020 - 10:19
Von Corinna Buschow
epd
Freiheitsbeschränkungen und Furcht vor der Auswahl von Patienten: Die Corona-Krise bringt ethische Dilemmata mit sich. Der Ethikrat bescheinigt der Politik ein bislang gutes Vorgehen, mahnt aber auch weitreichendere Überlegungen an.
Interview mit ehemaliger Regionalbischöfin von Bayern zu staatlichen Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie
27.03.2020 - 09:12
Christine Ulrich
epd
Jede staatliche Maßnahme in der Corona-Krise muss genau beobachtet werden, sagt die ehemalige Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler. Im Auftrag der bayerischen Staatsregierung prüft sie die dort getroffenen Entscheidungen auf ihre Verhältnismäßigkeit.
Susanne Breit-Keßler geht in den Ruhestand
17.11.2019 - 15:38
epd
Sich um Arme, Fremde, Kranke, Sterbende und Gefangene zu kümmern, müsse in einer Familie selbstverständlich sein, "auch in einer weltweiten", sagte Susanne Breit-Keßler laut Redemanuskript am Sonntag in der Münchner Lukaskirche, wo sie in den Ruhestand verabschiedet wurde.
Netztheologen Titelbild
20.09.2019 - 18:23
Claudius Grigat
evangelisch.de
Der eine hat sie, der andere nicht: Chris und Roman sprechen über Alexa, Siri & Co. Folge 1 der Netztheologen
Eine Roboterfigur steht vor dem Brandenburger Tor. Der Nachbau ist Teil einer internationalen Kampagne der NGO "Facing Finance" zum Verbot von Killer-Robotern.
31.05.2019 - 13:48
epd
Der evangelische Militärbischof Sigurd Rink fordert mit Blick auf autonome Waffensysteme einen Ethikrat für militärische Themen.
Regierungskriese Österreich
22.05.2019 - 16:34
Ulrich Körtner
Die Demokratie ist auf jeden Einzelnen angewiesen. Diese Lehre zieht der Wiener Theologe Ulrich Körtner aus der schwelenden Regierungskrise in Österreich. Politiker an ihren moralischen Kompass zu erinnern, sei auch Aufgabe der Kirchen.
21.04.2019 - 08:55
epd
Künstliche Intelligenz und digitale Technologien benötigen nach Ansicht der evangelischen Theologieprofessorin Johanna Haberer Leitlinien und einen Rechtsrahmen. "Wir müssen eine ethische Haltung zum Umgang mit Daten entwickeln."
Eine Organtransportbox in den Räumen der Deutschen Stiftung Organtransplantation.
02.04.2019 - 13:16
epd
Der Vorsitzende der Ständigen Kommission Organtransplantation der Bundesärztekammer, Hans Lilie, wirbt für die Widerspruchslösung bei der Organspende. "Das wäre eine der wenigen Situationen im deutschen Recht, wo Schweigen eine Zustimmung wäre".
Algorithmen und Erthik sind auch ein Thema für die Kirchen
20.03.2019 - 13:37
epd
Die Kirchen sind nach Ansicht des Theologen Ralph Charbonnier aufgerufen, sich für eine an Gerechtigkeit orientierte Gestaltung von Digitalisierung einzusetzen.
Bluttest auf Down-Syndrom
16.03.2019 - 11:15
epd
Die gesetzlichen Krankenkassen werden künftig voraussichtlich die Kosten für einen vorgeburtlichen Bluttest auf das Down-Syndrom übernehmen. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe.
RSS - Ethik abonnieren