06.04.2021 - 10:42
Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Thomas Sternberg, bedauert, dass die christlichen Kirchen in der Corona-Pandemie zu ethischen Fragen nicht gehört würden.
Veränderlichkeit und Bedingtheit von Sterbewünschen
29.03.2021 - 12:45
Die Bischöfin und Ethik-Expertin Petra Bahr hält einen Bundestagsbeschluss zur Neuregelung der Sterbehilfe noch vor der Bundestagswahl im September für verfrüht. Die erheblichen gesellschaftlichen Folgen müssten gründlich bedacht und breit diskutiert werden.
Mobiles Impfteam in Kneipe
03.03.2021 - 16:12
Übrig gebliebene Impfdosen, Altenheim-Leiter, die heimlich ihre Lebenspartner impfen lassen. aber Jugendhelfer, die ungeimpft arbeiten müssen: Manch einer könnte denken, die Impfstrategien hätten ihren Namen nicht verdient. Dagegen verwahrt sich entschieden Susanne Breit-Keßler.
Alle Inhalte zu: Ethik
Theologieprofessor Ulrich Körtner
10.02.2021 - 13:02
epd
Der Wiener Theologe Ulrich Körtner hat in einem Artikel vor einer professionalisierten Suizidbeihilfe in kirchlich-diakonischen Einrichtungen gewarnt.
Von den ungleichen Söhnen aus dem Matthäusevangelium
03.02.2021 - 06:05
Frank Muchlinsky
evangelisch.de
Der Ohrenweide-Podcast: Helge Heynold liest das Gleichnis von den ungleichen Söhnen aus dem Matthäusevangelium.
Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass geschäftsmäßige Suizidbeihilfe erlaubt sein muss.
28.01.2021 - 06:05
Interview: Susanne Schröder
epd
Sterbende begleiten oder Sterbenden assistieren? An diesem feinen Unterschied hat sich eine innerkirchliche Debatte entzündet. Die bayerische Diakoniepfarrerin Dorothea Bergmann rät im Interview zu einer offenen Diskussion.
Keine Sterbehilfe in kirchlichen Einrichtungen
25.01.2021 - 11:44
epd
In der Debatte über Sterbehilfe haben sich der ehemalige Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, und der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Wolfgang Huber, gegen den assistierten Suizid in kirchlichen Einrichtungen ausgesprochen.
Ehepaar Schneider nach Gottesdienst im Berliner Dom  am 20.07.14
21.01.2021 - 14:24
Franziska Hein
epd
In der Debatte um den assistierten Suizid plädieren der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider und seine Frau Anne für eine offene Debatte, an der sich auch die Kirche beteiligen müsse. Im Interview sprechen sie über den Mut zur Uneindeutigkeit.
Peter Dabrock
23.12.2020 - 15:27
epd-Gespräch: Corinna Buschow
epd
Der Ethiker und Theologe Peter Dabrock hält die Bereitschaft, sich gegen Corona impfen zu lassen, für ein Gebot der Solidarität. Er sei zurückhaltend bei einer rechtlichen Impfpflicht, sehe aber eine "moralische Impfpflicht", sagte der frühere Vorsitzende des Deutschen Ethikrats.
Netztheologen Titelbild
11.12.2020 - 17:00
Claudius GrigatChris und Roman
evangelisch.de
Ist autonomes Fahren ein technisches oder ein ethisches Problem? Die Netztheologen sprechen mit dem Ethiker Prof. Dr. Lukas Ohly von der Uni Frankfurt über die Thesen der letzten Folgen und darüber, ob man sich beim Autobauen an (moralischen) Prinzipien orientieren kann.
25.11.2020 - 16:21
epd
Zwölf Pfarrerinnen und Pfarre der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) sollen bei ethischen Fragestellungen in Alten- und Pflegeheimen Ansprechpartner sein. Etwa wenn es um das Besuchsrecht in Zeiten der Corona-Pandemie geht.
Netztheologen Titelbild
20.11.2020 - 17:05
Claudius GrigatChris und Roman
evangelisch.de
Gehackte Autos und getäuschte Sensoren - wie sicher können Roboterautos sein? Außerdem geht es diesmal um einen ethischen Entscheidungskonfigurator, Schuld - und darum, ob eine Triage vor Fahrtantritt nötig sein könnte.
RSS - Ethik abonnieren