Themen

Die Ebola-Epidemie 2014

Tausende Menschen haben sich in Westafrika mit Ebola infiziert, etwa jeder zweite Patient ist nach den offiziellen Zahlen der WHO bisher an der Krankheit gestorben. Betroffen sind vor allem Guinea, Liberia und Sierra Leone, deren Gesundheits- und Bestattungssysteme zum Teil völlig überfordert sind.
Abtransport eines Leichnams
21.08.2014 - 16:40
Anders als im Krieg ist der Feind nun unsichtbar, aber nicht minder tödlich. Ein Virus versetzt die Menschen in Westafrika in Angst. Über das Leben und Sterben in Zeiten von Ebola berichtet die Generalsekretärin des Kirchenrats von Sierra Leone.
Alle Inhalte zu: Ebola-Epidemie 2014
Ebola Liberia
10.04.2015 - 15:44
epd
Das Notfallkomitee der Organisation hat entschieden, es sei zu früh für eine Aufhebung. Noch steckten sich Menschen in Westafrika mit dem Ebola-Erreger an, die Krankheit töte weiterhin.
29.03.2015 - 13:15
epd
Weil die Zahl der Ebola-Fälle wieder zunimmt, haben Guinea und Sierra Leone am Wochenende die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Guineas Präsident Alpha Conde habe in der Nacht zum Sonntag den Notstand für mehrere Regionen des Landes ausgerufen, berichtete der britische Rundfunksender BBC.
13.03.2015 - 10:04
epd
Bei der Ebola-Epidemie in den drei westafrikanischen Ländern handele es sich um die schwerste seit Entdeckung der Krankheit vor gut 40 Jahren, teilte die WHO am Donnerstagabend in Genf mit.
World Health Summit in Berlin
03.03.2015 - 10:08
epd
Vor der internationalen Ebola-Konferenz in Brüssel hat der Ebola-Sonderbeauftragte der Bundesregierung, Walter Lindner, die Staatengemeinschaft dazu aufgerufen, bei globalen Gesundheitskrisen künftig schneller zu reagieren.
Ebola in Guinea
03.03.2015 - 09:54
epd
Lebensbedrohliche Epidemien wie Ebola drohen nach Ansicht der Kinderrechtsorganisation "Save the Children" künftig in fast 30 Ländern.
20.02.2015 - 15:05
epd
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen ersten Ebola-Schnelltest zugelassen.
19.02.2015 - 16:43
epd
Deutschland sichert Krisenländern aber langfristige Unterstützung zu.
17.02.2015 - 14:09
epd
Sie beraten seit Dienstag auf einer Konferenz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über eine Strategie zur Beendigung der Ebola in Westafrika.
13.02.2015 - 12:18
Silvia Vogt
epd
Mehr als bisher müsse versucht werden, die Kontakte von Infizierten nachzuverfolgen, sagte die Tropenmedizinerin Gisela Schneider.
12.02.2015 - 16:26
epd
Als vor zwei Wochen ein rückläufiger Infektionstrend gemeldet wurde, hatte "Ärzte ohne Grenzen" gemahnt, dass dies noch kein Anlass für Entwarnung sei.
RSS - Ebola-Epidemie 2014 abonnieren