Themen

Bild und Bibel

Das Themenjahr 2015 der Lutherdekade steht unter dem Motto "Reformation - Bild und Bibel".

Der Thesenanschlag Martin Luthers war auch der Auftakt einer Medienrevolution. Was als einzelner öffentlicher Aushang begann, wurde zur Flugblattwelle, zum Bücherboom und zur Bilderflut. Das Themenjahr 2015 der Lutherdekade unter dem Titel „Reformation – Bild und Bibel“ erinnert an die Anfänge dieser Entwicklung. Aber es lenkt den Blick auch auf die Gegenwart: Auch heute ereignen sich wieder große mediale Umbrüche und die Frage, wie man das Wort unters Volk bringt, ist so aktuell wie eh und je. So bietet das Themenjahr auch reichlich Anlass, neue Bilder zu prüfen und die alten Worte immer wieder neu zu erzählen.

29.10.2014 - 09:25
Studierende der Academy of Visual Arts Frankfurt haben sich mit dem Motto des Themenjahres 2015 der Lutherdekade "Reformation - Bild und Bibel" auseinandergesetzt. Wir präsentieren die Ergebnisse.
Weiße Kirche
31.10.2014 - 00:00
"Reformation, Bild und Bibel" lautet das Motto des Themenjahr 2015 der Reformationsdekade. Margot Käßmann blickt schon einmal voraus und gibt einige ganz persönliche Einblicke in ihr Bild von Kirche.
Leeres Foto
28.10.2014 - 09:57
Im neuen Themenjahr zur Reformation geht es um "Bild und Bibel". Welche Bedeutung haben Bilder in der evangelischen Kirche? Und warum mögen die Reformierten keine Bilder? Ein Hintergrund.
Alle Inhalte zu: Bild und Bibel
Werkstatt des Künstlers Harald Birck
08.02.2017 - 12:06
evangelisch.de
Ab dem 5. März sollen 22 Skultpuren des Bildhauers Harald Birck die Wirkungsgeschichte Martin Luthers in der Karlsruher Innenstadt erzählen.
03.02.2017 - 09:34
Anika Kempf
epd
Zum 500. Reformationsjubiläum zeigt die Berliner Staatsbibliothek selten zu sehende Dokumente aus der Zeit Martin Luthers (1483-1546). Darunter auch alle drei Thesendrucke aus dem Jahr 1517 sowie die päpstliche Bulle, mit der Papst Leo X. im Jahr 1520 Luther den Bann androhte.
05.01.2017 - 13:46
epd
Dem aus Pommern stammenden Reformator Johannes Bugenhagen (1485-1558) wird ein Musical gewidmet.
Christoph Markschies: "Themenjahr Reformation - Bild und Bibel"
13.10.2015 - 00:00
Christoph Markschies, Markus Bechtold, Dorothea Heintze
chrismon
Der Kirchenhistoriker Christoph Markschies erklärt, warum die Illustrationen von Lucas Cranach die ersten Bibelübersetzungen von Martin Luther so bildreich machen.
Dessauer Abendmahl von 1565: Der Mundschenk vorne rechts wird als Selbstbildnis Cranachs des Jüngeren gedeutet.
04.10.2015 - 00:00
Karsten Wiedener
epd
Kinder von großen Künstlern haben schon immer unter dem Ruhm der Eltern gelitten - bei dem Maler Lucas Cranach (1515-1586) war das wohl nicht anders.
17.08.2015 - 15:24
PM
Landesbischof Ralf Meister und die Landessuperintendentinnen und Landessuperintendenten der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers predigen von August bis November 2015 über das Jahresthema der Evangelischen Kirche in Deutschland "Reformation – Bild und Bibel".
22.07.2015 - 13:26
epd
"Bilder zur Bibel" sind vom 7. September an in den Zwickauer Priesterhäusern zu sehen. Gezeigt würden rund 60 Werke von vier sächsischen Künstlern, darunter Radierungen, Holz- und Linolschnitte, Plastiken und Bronzereliefs, teilte die Stadtverwaltung Zwickau mit.
Illustrierte Cranach Bibel
29.05.2015 - 16:00
Ralf Siepmann
Fotos, Filme, Internet: Wie sollten wir im Protestantismus mit Bildern umgehen? Ein Gespräch mit Thomas Erne, Direktor des Kirchenbau-Instituts in Marburg, zum Themenjahr "Bild und Bibel".
thinkstockphotos-502158583_i-201.jpg
20.05.2015 - 11:35
epd
Das Wissen über die Bibel und ihre Bedeutung in der Gesellschaft gehen nach Einschätzung des leitenden Bremer Theologen Renke Brahms massiv zurück.
Ausstellung "Ritter! Tod! Teufel?" in Mainz
19.05.2015 - 17:51
epd
Die Bedeutung der Ritterschaft für die Reformation ist das Thema der Sonderausstellung Titel "Ritter! Tod! Teufel?" im Mainzer Landesmuseum.
RSS - Bild und Bibel abonnieren