Personen

Dagmar Pruin

©epd-bild/Hermann Bredehorst/Brot für die Welt/Diakonie Katastrophenhilfe

Pfarrerin Dagmar Pruin leitet seit März 2021 als Präsidentin die kirchlichen Hilfswerke "Brot für die Welt" und Diakonie Katastrophenhilfe. Zuvor leitete die 50-jährige Theologin leitet seit sieben Jahren als Co-Geschäftsführerin die Aktion Sühnezeichen Friedensdienste mit 40 Mitarbeitenden, 180 Freiwilligen und Büros in 13 Ländern. Die promovierte Alttestamentlerin war unter anderem als Direktorin des Programms "Germany Close Up - American Jews meet Modern Germany" tätig. Pruin ist auch Gründungsmitglied des Forschungsbereichs "Religion und Politik" an der Humboldt-Universität Berlin. Studienaufenthalte und Lehrtätigkeiten führten sie nach Jerusalem, Washington und Stellenbosch (Südafrika). Die Theologin ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Vertrocknete Ernte in Afrika
Drohende Ernährungskrisen
Klimakrise, Corona, Inflation und Kriege führen zu immer mehr Hungersnöten. "Brot für die Welt" fordert reiche Staaten auf, deutlich mehr Geld in die Nothilfe zu stecken. Angeprangert wird auch die Art, wie Weizen weltweit verteilt wird.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) auf dem Katholikentags in Stuttgart
Kanzler spricht auf Katholikentag
Nach seinen Reisen in Afrika und zum Weltwirtschaftsforum im Schweizer Davos sprach Bundeskanzler Olaf Scholz am Freitag auf dem Deutschen Katholikentag in Stuttgart. Dort bekräftigte er das deutsche Engagement für die Ukraine.
Podiumsdiskussion mit Eckart von Hirschhausen beim Katholikentag in Stuttgart
Von Hirschhausen zum Klimawandel
Der Arzt und Moderator Eckart von Hirschhausen hat Christen ermutigt, sich mit Blick auf die Klimakrise in "Übernächstenliebe" zu üben.
RSS - Dagmar Pruin abonnieren