Förderpreis „Kreatives Ehrenamt in der Kirche“

Förderpreis „Kreatives Ehrenamt in der Kirche“
Innovativ, anregend, selbstbestimmt, integrierend: Ehrenamtliche Gruppen und Initiativen mit diesen Eigenschaften können sich noch bis zum 15. März um den Förderpreis „Kreatives Ehrenamt in der Kirche“ bewerben, den die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) nun zum dritten Mal ausschreibt.

Alle zwei Jahre verleiht die Kirchenleitung diesen Preis. Sie will damit beispielhafte ehrenamtliche Arbeit in der Kirche würdigen, anerkennen und fördern. Drei Preisträger werden prämiert, für jeden Gewinner gibt es 1.000 Euro Preisgeld. Ausgezeichnet wird ehrenamtliches Engagement auf allen Feldern des kirchlichen Lebens, zum Beispiel Gottesdienst, Seelsorge und Beratung, Musik, Bildungsarbeit sowie weiterer Einsatz in Gemeindearbeit und Gemeindeleitung.
"Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar"

„Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar für alle Bereiche kirchlichen Lebens in unserer westfälischen Landeskirche“, erklärt Landeskirchenrätin Christel Schibilsky, die für Planung und Ausführung des Wettbewerbs verantwortlich ist. Zur Jury gehören Fachleute unter anderem aus den Bereichen Jugendarbeit, Diakonie, Frauenarbeit, Pädagogik und Theologie. Der Preis wird am 30. Oktober 2010 von Präses Alfred Buß überreicht.

Vorschläge können eingereicht werden bei:
Evangelische Kirche von Westfalen
Das Landeskirchenamt
Landeskirchenrätin Christel Schibilsky
Altstädter Kirchplatz 5
33602 Bielefeld.

Weitere Informationen:
Tanja Flöthmann
Telefon 0521 594-304
E-Mail: