Anhaltischer Kirchenpräsident für zweite Amtszeit gewählt

Anhaltischer Kirchenpräsident für zweite Amtszeit gewählt
Die Synode der Evangelischen Landeskirche Anhalts hat ihren Kirchenpräsidenten Joachim Liebig wiedergewählt.

Die anhaltische Landessynode hat Kirchenpräsident Joachim Liebig mit großer Mehrheit für eine weitere sechsjährige Amtszeit wiedergewählt. Auf den 56-jährigen Theologen entfielen bei der geheimen Abstimmung am Samstag in Ballenstedt 34 von 38 Stimmen. Drei Synodale stimmten mit Nein, zudem gab es eine Enthaltung. Gegenkandidaten gab es nicht.

Es ist die zweite Amtszeit für Liebig. Die erste hatte der leitende Geistliche der Evangelischen Landeskirche Anhalts am 1. Januar 2009 angetreten. Die Landeskirche Anhalts mit rund 40.000 Mitgliedern ist die kleinste unter den 20 Landeskirchen in Deutschland.

Meldungen

Top Meldung
Der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland Volker Jung mit Fußball
Der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Volker Jung, hofft auf eine „neue Demut“ der Fußballvereine. Es wäre wünschenswert, wenn der Rückgang von Ablösesummen für Spieler und deren Gehälter infolge der Corona-Pandemie nachhaltig wirken würde.