Evangelische Jugend fordert mehr Schutz für Flüchtlinge

Evangelische Jugend fordert mehr Schutz für Flüchtlinge
Die Evangelische Jugend in Deutschland ruft die Bundesregierung dazu auf, mehr Verantwortung für Flüchtlinge zu übernehmen, die in Europa Schutz suchten.

Als "wohlhabender und wirtschaftlich starker Mitgliedsstaat" der EU stehe die Bundesrepublik in der Pflicht, erklärte der Dachverband am Montag in Hannover. Deutschland sollte deutlich mehr Geflüchtete unabhängig vom Einreiseland aufnehmen. Besonders Minderjährige müssten angemessen betreut und bestmöglich unterstützt werden.


Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) vertritt nach eigenen Angaben die Interessen von rund 1,2 Millionen jungen Menschen. Zu ihren Mitgliedern gehören Jugendverbände und Jugendwerke sowie die Kinder- und Jugendarbeit der Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Meldungen

Top Meldung
Fahrradfahrer, Blick auf den Lenker und die Straße, Autoverkehr im Hintergrund
Auch in diesem Jahr laden elf Landeskirchen und vier katholische Bistümer zum "Klimafasten" ein. Die Aktion beginnt am Aschermittwoch (26. Februar) und dauert bis Ostersonntag (12. April).

aus dem chrismonshop

Und Gott chillte
Am siebten Tag war Gott fertig mit seinem Kreativ-Projekt, fand das Ergebnis genial und beschloss, ab jetzt zu chillen. 1. Mose 2,1 (louloujane,) Gott ist der Oberchecker! Er...