Ausstellung in Karlsruhe zeigt Einfluss der Götter im alten Rom

Ausstellung in Karlsruhe zeigt Einfluss der Götter im alten Rom
Die Bedeutung der Religion und orientalischer Kulte im Römischen Reich dokumentiert ab heute (Samstag) eine Ausstellung im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe.

Die archäologische Sonderschau mit dem Titel "Imperium der Götter: Isis - Mithras - Christus. Kulte und Religionen im Römischen Reich" soll zeigen, welchen Stellenwert religiöse Entwicklungen in Staat, Gesellschaft und im Alltag der Römer einnahmen.

Zu sehen sind bis zum 18. Mai nächsten Jahres Götterbildnisse, Kult- und Weihereliefs, Statuen sowie Inventar aus Heiligtümern, außerdem Kultgeschirr und liturgische Geräte. Die Exponate stammen unter anderem aus Neapel, Rom und dem Vatikan.

Meldungen

Top Meldung
Kirchensteuereinnahmen schrumpfen wegen Corona-Pandemie stärker als während der Finanzkrise.
Der Vizepräsident der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Volker Knöppel, rechnet angesichts der Corona-Krise mit einem Kirchensteuerrückgang von etwa 10 bis 25 Prozent. Die negativen Auswirkungen würden damit dramatischer sein als bei der Finanzkrise 2008/2009.

aus dem chrismonshop

Das chrismon-Familienjahrbuch
Warum beginnt das Kirchenjahr im Dezember? Wie nennen die Astronomen den Morgenstern? Und wie geht noch mal das berühmte Lied dazu? Das neue Jahrbuch für Familien mit kleinen...