…einen Funken mitnehmen!

Haben Sie Fragen zu einem zwischenmenschlichen Thema? Nutzen Sie unser neues Angebot!

Foto: alphaspirit/fotolia

Haben Sie Fragen zu einem zwischenmenschlichen Thema? Nutzen Sie unser neues Angebot!

…einen Funken mitnehmen!
Heike Bauer-Banzhaf betreut ein neues Angebot auf evangelisch.de
Ärger mit der pubertierenden Tochter? Ein Konflikt mit dem Partner, der einfach nicht zu lösen ist? Oder Eltern, die sich ständig einmischen? Dann wäre vielleicht das neue Angebot von evangelisch.de etwas für Sie!
Deutschland spricht 2019

"Kommunikation und Spiritualität verbinden", das ist es, was Heike Bauer-Banzhaf als Ziel für ihre Arbeit formuliert. Mit dem neuen Angebot auf evangelisch.de glaubt die Kommunikationstrainerin, die seit langem erfolgreich als systemischer Coach arbeitet, genau das zu erreichen: Ab sofort können die Nutzerinnen und Nutzer von evangelisch.de auf der Seite "fragen.evangelisch.de" nicht nur ihre Fragen zu Glaubens-, Kirchen- und Religionsthemen loswerden, sondern sich auch Antworten im großen Bereich Beziehungen, Familie, Ehe und Partnerschaft holen. Ergänzend zu Pastor Frank Muchlinsky wird Heike Bauer-Banzhaf dort von heute an allen Menschen, die Fragen zu Konflikten, Problemen und unklaren Situationen im Bereich der persönlichen Beziehungen haben, mit Rat und Tat zur Seite stehen (auf Wunsch selbstverständlich anonym). Eine einfache E-Mail genügt!

Aus dem prallen Leben

Dabei bietet sie nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch einiges an eigener Lebenserfahrung mit verschiedenen Höhen und Tiefen an - "aus dem prallen Leben" wie sie sagt. So hat sie zum Beispiel von "Du-Berufen" wie Krankenschwester zu "Ich-Berufen" wie Schauspielerin gewechselt, bevor sie das Beste aus beiden Welten in ihrer jetzigen Tätigkeit verband. Und privat lebt sie, nach einigen Jahren als alleinerziehende Mutter, seit langem in einer sogenannten "Patchwork"-Familie, in der sie bereits viele Aspekte des von ihr entwickelten "WIR-Prinzips" anwenden konnte.

Dieses Prinzip basiert auf der Verzahnung der drei Bereiche Wahrnehmung, Ich und Reaktion und zielt auf eine bedürfnisorientierte Kommunikation auf Augenhöhe ab. So versteht sie ihr Kommunikationstraining auch als "Friedlichkeitstraining", das vor allen Dingen eines sein muss: Alltagstauglich! Ganz bewusst war sie damit in der Vergangenheit besonders viel im sozialen und kirchlichen Bereich unterwegs, so zum Beispiel an den Uni-Kliniken Heidelberg und Erlangen, im Landeskirchenamt München und bei verschiedenen Berufsverbänden für medizinische, pflegerische und soziale Berufe, aber auch in Kitas und bei Pfarrerinnen und Pfarrern.

Die eigene Freiheit auch den anderen zugestehen

Ihr Credo: Die eigene Freiheit muss man auch den anderen zugestehen. Wenn man "Du" und "Ich" zusammenbringen will, muss man immer schauen, was beide Seiten wirklich brauchen, jenseits aller Status- und Egospiele. Das Schöne dabei: Das kann funktionieren, ganz einfach. Die Begeisterung darüber merkt man Heike Bauer-Banzhaf in jedem Moment an. "Das wäre mein Wunsch," sagt sie, "dass die Nutzerinnen und Nutzer einen Funken davon mitnehmen!" Deshalb: Wenn Sie irgendeine Frage haben zu Partnerschaft, Familie oder Beziehung, wenn Sie eine Anregung, einen Rat oder einfach ein offenes Ohr gebrauchen könnten - melden Sie sich einfach!

Mitmachen lohnt sich doppelt: Wenn Sie unter den ersten zehn Einsendern einer Frage sind, haben wir noch ein Geschenk für Sie: Ein Exemplar von Heike Bauer-Banzhafs Buch "Kuchelgetuschel - 25 Sprachspiele für kleine und große Wortakrobaten". Geschichten und Spiele rund um das Thema Kommunikation für Erwachsene und Kinder ab fünf Jahren.