Neuer BDI-Präsident Grillo fordert Einkommensgrenze für Manager

Neuer BDI-Präsident Grillo fordert Einkommensgrenze für Manager
Der neue Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, verlangt mehr Bescheidenheit von Managern.

Die Wirtschaft müsse die Debatte über das Thema Managereinkommen führen, sagte Grillo der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagausgabe). Dazu zählten unternehmensspezifische Höchstgrenzen für Manager: "Für die kann es gute Gründe geben."

In seinem Unternehmen, den Grillo-Werken, werde das so gehalten: "Ich bekomme ein Festgehalt, dazu eine erfolgsabhängige Tantieme. Insgesamt gilt eine Obergrenze. Wenn die erreicht wird, ist Schluss." Generell sei es Aufgabe des Aufsichtsrates, die Vorstandsgehälter festzulegen. "Er hat dafür zu sorgen, dass Managergehälter angemessen sind", unterstrich der BDI-Präsident.

Meldungen

Top Meldung
Teelichter brennen in der Dämmerung
Mehr als 50.000 Menschen sind bisher an und mit dem Coronavirus gestorben. Die Aktion "#lichtfenster" will an sie erinnern. Die Evangelische Kirche unterstützt diese Aktion.