Bischof Meister gratuliert Niedersachsens Wahlsiegern

Bischof Meister gratuliert Niedersachsens Wahlsiegern
Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister hat den Gewinnern der niedersächsischen Landtagswahl gratuliert und sie an die Verantwortung gegenüber den Menschen erinnert.

In einem Brief an den niedersächsischen SPD-Spitzenkandidaten Stephan Weil und den Fraktionsvorsitzenden der Grünen Stefan Wenzel wünschte Landesbischof Meister nach dem "dramatischen Wahlabend" den Politikern "viel Erfolg und kluge Entscheidungen, die den Menschen in unserem Land dienen".

Meister, der zugleich Vorsitzender des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen ist, formulierte auch ein paar konkrete Themen, derer sich die neue Landesregierung gemeinsam mit Kirche und Diakonie annehmen solle: "die Rolle des konfessionellen Religionsunterrichts, der evangelischen Kindertagesstätten und der evangelischen Schulen ebenso wie die Menschen, die sich illegal bei uns aufhalten beziehungsweise in einem Asylverfahren befinden."

Landesbischof Meister rief außerdem zur Bekämpfung der Armut und einer Diskussion über angemessene Bezahlung in den Pflegeberufen auf. Meister mahnte, den Blick für die Menschen nicht zu verlieren: "An den Schnittstellen zwischen Kirche und Staat geht es uns darum, gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Partei Verantwortung für die Menschen in unserem Land zu übernehmen." Meister wünschte den neu gewählten Politikern zum Abschluss seines Briefes "Gottes Segen und gutes Geleit für die kommende Amtsperiode".