NRW-Innenminister verbietet drei rechtsextreme Gruppen

NRW-Innenminister verbietet drei rechtsextreme Gruppen
Der nordrhein-westfälische Innenminister Ralf Jäger (SPD) hat am Donnerstag mehrere rechtsextremistische Kameradschaften verboten.

Die drei Neonazi-Gruppen "Nationaler Widerstand Dortmund", "Kameradschaft Hamm" und "Kameradschaft Aachener Land" seien ab sofort aufgelöst, teilte eine Ministeriumssprecherin am Morgen mit.

Mehr als 900 Polizisten durchsuchten rund 120 Objekte in ganz Nordrhein-Westfalen. Das Vermögen der rechtsextremen Gruppen werde beschlagnahmt, ihr Besitz eingezogen und das Tragen ihrer Symbole verboten, hieß es.

Meldungen

Top Meldung
Bedford-Strohm fassungslos über rechtsextremes Gewaltverbrechens von Hanau
Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat sich fassungslos angesichts des Gewaltverbrechens von Hanau gezeigt.