Kabarettist Hirschhausen: "Ich bete vor Auftritten"

Kabarettist Hirschhausen: "Ich bete vor Auftritten"
Der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen betet vor seinen Auftritten. "Ich bitte Gott um Kraft und um Führung", sagte er dem Magazin "SonnTALK", das in baden-württembergischen Privatradios ausgestrahlt wird.

Sein Glaube hält den Künstler, der evangelisch ist, aber nicht davon ab, über Religion auch Scherze zu machen. Wenn Glaube etwas total Dogmatisches sei, sei er nur anerzogen und antrainiert. "Wenn ich wirklich an etwas glaube, ist es mir völlig egal, ob sich andere Leute darüber lustig machen oder nicht", sagte Hirschhausen.

In dem Radiobeitrag wirbt der Kabarettist für den Sonntagsschutz. Es brauche jede Woche einen Tag, der anders sei und der nicht zum Einkaufen da sein sollte. Der Sonntag sei ein Tag für die Familie und die Beziehungspflege, betonte der 44-Jährige.

Meldungen