Petrus-Darsteller findet seine Rolle spannend

Portrait von Sänger Laith Al-Deen

© epd-bild/Friedrich Stark

Laith Al-Deen spielt den Petrus im RTL Musik-Live-Event "Die Passion". Die Widersprüchlichkeit der Figur findet er besonders reizvoll.

RTL-Show "Die Passion"
Petrus-Darsteller findet seine Rolle spannend
Für den Sänger Laith Al-Deen ist die Passionsgeschichte eine der "aktuellsten und zeitlosesten Geschichten, die man den Menschen vorlegen kann".

Es gehe um das füreinander Einstehen, um Verrat und Verleugnung, "und es geht darum, aus Fehlern zu lernen", sagte der Musiker dem in Wetzlar erscheinenden christlichen "Medienmagazin Pro". Al-Deen wird am 13.4. in Essen bei der Live-Übertragung von "Die Passion" bei RTL die Rolle des Petrus spielen.

Petrus sei jemand, der sein eigenes Potenzial nicht erkenne, umschrieb der 50-Jährige seine Rolle. Dies verbinde ihn mit vielen Menschen, denn sein Potenzial müsse erst offenbart werden. "Er muss sogar einen geliebten Freund verleugnen, bevor er dann in die Rolle des Grundsteins der christlichen Kirche hineinwachsen kann."

Für seine Darstellung in Essen sei das Wechselbad der Gefühle zwischen Hingabe, Selbstzweifeln und Selbstschutz spannend. Der Musiker, Sohn einer Katholikin und eines Muslims, besuchte früher nach eigenen Worten zeitweise den katholischen Religionsunterricht und wählte evangelische Religion als Prüfungsfach im Abitur.

"Religion war immer ein bisschen Thema. Übrig geblieben sind diese speziellen Zeitpunkte im Jahr", sagte Al-Deen. Als jemand, der nicht in der Öffentlichkeit als gläubig bekannt sei, habe er sich zunächst über das Rollenangebot gewundert, dann die Idee einer modernen "und vielleicht auch ziemlich weltlichen Version" dieser Geschichte als reizvoll empfunden.

Das Konzept für "Die Passion" hat RTL aus den Niederlanden übernommen. Dort ist die Bühnen- und Fernsehshow schon seit zwölf Jahren zu Ostern fest im Programm. Die modernen Passionsspiele werden am Mittwoch ab 20.15 Uhr live im Fernsehen gezeigt. Als Erzähler und Moderator führt Showmaster Thomas Gottschalk auf dem Essener Burgplatz durch die Veranstaltung. Die Hauptrolle als Jesus übernimmt der Sänger, Musicaldarsteller und Schauspieler Alexander Klaws.

Die Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste im Diakonischen Werk der EKD, das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken und die Deutsche Bibelgesellschaft sowie weitere Partner werben für die RTL-Veranstaltung mit einer eigenen Webseite. Auf www.die-passion-erleben.de finden sich zudem Hintergrundinformationen zur Bedeutung von Passion und Ostern für Christen und ein Link zur Passionsgeschichte in der Bibel. Am Aufführungsort Essen begleiten die evangelische und die katholische Kirche das Live-Event mit einem eigenen Rahmenprogramm.

Mehr zu Passionsspiele
Portrait von Judas-Darsteller Cengiz Görür
Cengiz Görür (22) spielt bei den Oberammergauer Passionsspielen den Judas. Er ist damit der erste Muslim, der eine Hauptrolle bei den Passionsspielen bekommen hat.
Oberammergauer Passionsspiele 2022
Die bayerischen Bischöfe haben zur Premiere der Passionsspiele in Oberammergau auf das Leid von Menschen überall auf der Welt hingewiesen.