Predigt-Slam für den 4. Sonntag nach Trinitatis

Sonnenuntergang

© Alexei Scutari/Unsplash

"Wenn ich morgen sterbe, was bleibt dann von mir?" Diese Frage stellt sich Lara Mührenberg in ihrer Kurzpredigt zum 4. Sonntag nach Trinitatis.

Predigt-Slam für den 4. Sonntag nach Trinitatis
"Wenn ich morgen sterbe, was bleibt dann von mir?" Diese Frage stellt sich Lara Mührenberg in ihrer Kurzpredigt zum 4. Sonntag nach Trinitatis. Und sie rät, sich noch eine weitere Frage zu stellen: "Was soll dann von mir bleiben?"

Die Brüder Josefs aber fürchteten sich, als ihr Vater gestorben war, und sprachen: Josef könnte uns gram sein und uns alle Bosheit vergelten, die wir an ihm getan haben. Darum ließen sie ihm sagen: Dein Vater befahl vor seinem Tode und sprach: So sollt ihr zu Josef sagen: Vergib doch deinen Brüdern die Missetat und ihre Sünde, dass sie so übel an dir getan haben. Nun vergib doch diese Missetat uns, den Dienern des Gottes deines Vaters! Aber Josef weinte, als man ihm solches sagte.

Und seine Brüder gingen selbst hin und fielen vor ihm nieder und sprachen: Siehe, wir sind deine Knechte. Josef aber sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Stehe ich denn an Gottes statt? Ihr gedachtet es böse mit mir zu machen, aber Gott gedachte es gut zu machen, um zu tun, was jetzt am Tage ist, nämlich am Leben zu erhalten ein großes Volk. So fürchtet euch nun nicht; ich will euch und eure Kinder versorgen. Und er tröstete sie und redete freundlich mit ihnen.

Aus dem Predigt-Text für den 4. Sonntag nach Trinitatis, 1. Mose 50,15–21

Lara Mührenberg ist Christliche Archäologin und seit drei Jahren Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie ist Hanseatin, Feministin und Altgrufti. Am liebsten beschäftigt sie sich mit morbiden Dingen, Kunst und gutem Rotwein.

Über die "Ars Vivendi" und die "Ars Moriendi" spricht Lara Mührenberg in ihrer Kurzpredigt für den 4. Sonntag nach Trinitatis.

Mehr zu Predigt
Heinrich Bedford-Strohm auf der "Sea-Watch 4"
Wir helfen - einfach weil wir Menschen sind. Diese Kernbotschaft zieht Heinrich Bedford-Strohm aus dem Gleichnis vom Samariter und verbindet sie in seiner Predigt im ZDF-Gottesdienst mit den Geschichten der Seenotretter auf dem Mittelmeer.
Über Sex predigen? Sonntagsfrage in der Reihe "Summer of Love"
Sollte man von der Kanzel über umstrittene Themen im Bereich der Sexualität predigen oder lieber schweigen? Unsere Sonntagsfrage in der Reihe "Summer of Love".

Infos zur Serie
Keine Lust auf einen kompletten Gottesdienst oder eine ellenlange Predigt? Hier gibt's einen kurzen geistlichen Impuls zu den Sonn- und Feiertagen des Kirchenjahres. Inspiriert durch den Wochenspruch, die Lesungs- oder Predigttexte, das Wochenlied oder den Wochenpsalm.