Käßmann: Advent kann schön werden, "wenn auch anders als erhofft"

Käßmann: Advent kann schön werden, "wenn auch anders als erhofft"

Die evangelische Theologin Margot Käßmann hat die Menschen ermuntert, die Adventszeit trotz der Corona-Einschränkungen zu genießen. "2020 wird ein anderer Advent, ob wir wollen oder nicht", schrieb die ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in ihrer Kolumne in der "Bild am Sonntag". "Finden wir uns damit ab und machen wir das Beste daraus." Die kommenden Wochen könnten schön werden, "wenn auch anders als erhofft".

Corona habe den Alltag für alle verändert, erklärte Käßmann. Die Menschen vermissten in diesem Jahr den Trubel, der sie sonst manchmal belastet habe: "Es hilft aber kein Jammern."

epd mih

Meldungen

Top Meldung
Bedford-Strohm im Münchner Presseclub
Nicht Furcht, sondern Kraft, Liebe und Besonnenheit sind für Heinrich Bedford-Strohm seine Maxime auf dem Weg durch die Corona-Zeit. Im Münchner Presseclub erzählte der Landesbischof, wie die Kirche aus seiner Sicht bisher durch die Pandemie kommt.