Bischof Meister: Natürlich findet Weihnachten statt

Bischof Meister: Natürlich findet Weihnachten statt

Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister ist zuversichtlich, dass viele Weihnachtsgottesdienste auch unter verschärften Corona-Schutzmaßnahmen gefeiert werden können: "Wir gehen weiterhin davon aus, dass Gottesdienste in den angedachten Formaten und mit unseren bewährten Hygienekonzepten im Freien und an anderen Orten stattfinden werden", sagte der evangelische Theologe am Donnerstag bei der Synode der größten evangelischen Landeskirche in Deutschland.

Meister kritisierte Medienberichte, die jetzt Weihnachten infrage stellten: "Natürlich findet Weihnachten, das Fest der Menschwerdung Gottes, statt. Das wird es auch noch, wenn wir längst nicht mehr da sind." Zuvor hatte er in seinem Bischofsbericht vor der Synode die Corona-Zeit mit einer Exilsituation verglichen, in der Menschen aus ihrer vertrauten Welt vertrieben würden. "Gerade im Exil sind religiöse Feste wie Weihnachten Identitätsmarker."

Meldungen

Top Meldung
Teelichter brennen in der Dämmerung
Mehr als 50.000 Menschen sind bisher an und mit dem Coronavirus gestorben. Die Aktion "#lichtfenster" will an sie erinnern. Die Evangelische Kirche unterstützt diese Aktion.