Evangelische Kirche in Berlin in Brand geraten

Evangelische Kirche in Berlin in Brand geraten
In Berlin ist der Dachstuhl einer evangelischen Kirche im Stadtteil Spandau in Brand geraten. Verletzte gibt es nach Angaben der Kirchengemeinde nicht.

In Berlin-Spandau ist die evangelische Jeremia-Kirche am Donnerstag in Brand geraten. Die Löscharbeiten hätten sich wegen der Dachkonstruktion zunächst als schwierig gestaltet, teilte die Berliner Feuerwehr am Donnerstagnachmittag über Twitter mit. Es seien rund 100 Einsatzkräfte mit 23 Fahrzeugen vor Ort gewesen. Laut Polizei war der Bereich wegen des Großeinsatzes weiträumig abgesperrt.

Es gebe keine Verletzen, sagte Pfarrerin Axinia Schönfeld dem Evangelischen Pressedienst (epd). Demnach war der Dachstuhl des Kirchen-Neubaus in Brand geraten. Zur Brandursache gab es zunächst noch keine Informationen.

Unterdessen teilte die Berliner Feuerwehr mit, dass eine Kameradin einer freiwilligen Feuerwehr bei dem Einsatz einen Schwächeanfall erlitten habe. Die Anwohner wurden aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Meldungen

Top Meldung
Zeitumstellung in Kirchturmuhr vom Pastor
Wenn an diesem Wochenende die Uhren zurückgestellt werden, funktioniert das in den meisten Kirchen im Norden elektronisch. Doch in wenigen Gemeinden ist noch Handarbeit gefragt - etwa in Karby an der Eckernförder Bucht.