Umfrage: Viele trinken zu Weihnachten einen über den Durst

Umfrage: Viele trinken zu Weihnachten einen über den Durst

Die Weihnachtsfeiertage scheinen für viele Deutsche ein willkommener Anlass, einen über den Durst zu trinken. So will laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Verbandes der Privaten Krankenversicherung etwa jeder achte Deutsche (12 Prozent) an den Feiertagen mehr Alkohol trinken als sonst. Entsprechend äußerten sich 14 Prozent der befragten Männer und 10 Prozent der Frauen. Die Umfrage, über die zunächst die Funke Mediengruppe (Samstag) berichtet hatte, liegt dem Evangelischen Pressedienst (epd) vor.

Das Meinungsforschungsinstitut Insa hatte Anfang Dezember im Auftrag des PKV-Verbands 2.060 Menschen interviewt. Der Direktor des PKV-Verbandes, Florian Reuther, warnte vor übermäßigen Alkoholkonsum vor allem bei jüngeren Menschen: "Jeder Rausch ist für junge Leute gesundheitlich viel folgenschwerer als für Ältere. Und in diesem Alter entscheidet sich oft, ob übermäßiger Alkoholkonsum für den Rest des Lebens zum Problem wird."

Meldungen

Top Meldung
Susanne Bei der Wieden wird Kirchenpräsidentin
Am Ende ging es trotz technischer Schwierigkeiten schnell. Die digital tagende Synode der Evangelisch-reformierten Kirche hat erstmals eine Frau an die Spitze gewählt. Sie will die Kirche menschennah positionieren und sprachfähiger machen.