Sternsinger unterstützen Familien im Südsudan

Sternsinger unterstützen Familien im Südsudan

Das katholische Hilfswerk "Die Sternsinger" unterstützt mit einer Soforthilfe in Höhe von 90.000 Euro Kinder und ihre Familien im Südsudan. In dem ostafrikanischen Land haben seit Oktober starke Regenfälle zu verheerenden Überschwemmungen geführt, wie das Hilfswerk am Mittwoch in Aachen mitteilte. Ganze Landstriche stünden unter Wasser. Häuser, Schulen und Krankenhäuser seien zerstört, bestellte Felder und ganze Viehherden vernichtet. Von den Überschwemmungen seien mehr als 900.000 Menschen betroffen.

Mit der Nothilfe sollen den Angaben zufolge Familien in der Diözese Malakal mit 1.500 Schutzplanen zum Bau von Hütten sowie mit 3.000 Moskitonetzen zum Schutz vor Malaria versorgt werden. Mehr als 1.800 Projekte für benachteiligte Kinder weltweit werden jährlich nach eigenen Angaben von den Sternsingern unterstützt. Mit rund 78,4 Millionen Euro wurden im vergangenen Jahr Projekte in 111 Ländern unterstützt.

Meldungen

Top Meldung
Debatte um den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam
Alles wie früher oder alles ganz neu: In der anhaltenden Debatte über einen Nachbau der Potsdamer Garnisonkirche haben Experten einen neuen Vorschlag präsentiert, der beides verbindet. Und sie fordern einen Lernort zur preußischen Geschichte.