Leipziger Bachfest 2020 begrüßt Fanclubs aus aller Welt

Leipziger Bachfest 2020 begrüßt Fanclubs aus aller Welt

Etwa 50 Bach-Chöre, -Gesellschaften, -Festivals und -Vereinigungen aus sechs Kontinenten werden im kommenden Jahr das Leipziger Bachfest mitgestalten. Unter dem Motto "We Are Family" werden sie vom 11. bis 21. Juni 2020 zur 95. Ausgabe des renommierten Klassikfestivals erwartet, wie die Veranstalter am Donnerstag in Leipzig mitteilten. Insgesamt stehen bei dem Musikfest zu Ehren von Barockkomponist Johann Sebastian Bach (1685-1750) demnach mit gut 150 mehr Veranstaltungen als je zuvor auf dem Programm.

Die Bach-Medaille 2020 der Stadt Leipzig geht an die kanadische Pianistin Angela Hewitt und damit erstmals an eine Frau, wie die Veranstalter weiter erklärten. Die Medaille wird Hewitt im Rahmen eines Konzerts am 20. Juni 2020 verliehen, bei dem sie die Goldberg-Variationen spielen wird. Die Pianistin widme sich dem Klavierwerk Bachs mit großer Leidenschaft und Überzeugung, hieß es zur Begründung. Viele der Kompositionen habe sie bereits auf CD aufgenommen und das Publikum in aller Welt in unzähligen Konzerten begeistert.

Laut Leipziger Bach-Archiv gibt es weltweit mehr als 250 Bach-Vereinigungen. Sie alle seien 2020 erstmals eingeladen, einer Tradition der Musikerfamilie Bach zu folgen. Diese habe sich im 17. und 18. Jahrhundert einmal jährlich in Thüringen getroffen, um gemeinsam zu musizieren. "Das Bachfest Leipzig 2020 wird das größte Familienfest, das die weltweite Bach-Community je gefeiert hat", erklärte Intendant Michael Maul.

2020 werden Bach-Chöre unter anderem aus Kanada, Malaysia, Neuseeland, Südafrika und Paraguay in 18 Konzerten und 15 Gottesdiensten alle 66 Kantanten des Choralkantaten-Jahrgangs 1724/25 an authentischen Orten aufführen. Bach war ab 1723 für 27 Jahre Thomaskantor in Leipzig.

Abgerundet wird das Programm wie üblich von Auftritten einiger der renommiertesten Bach-Interpreten der Welt, darunter der Leipziger Thomanerchor und das Amsterdam Baroque Orchestra & Choir unter der Leitung von Ton Koopman.

epd lob/rks

Meldungen

Top Meldung
Jesus Familie in Käfigen der Grenzsicherheitsbehörde ICE eingesperrt als Protest gegen Trumps Einwanderungpolitik.
Mit einer ungewöhnlichen Weihnachtskrippe prangert die Claremont-Methodistenkirche unweit von Los Angeles die US-Einwanderungspolitik an.